Now Reading:

Calexico: gut gelaunt am Ahoi! Pop!

Calexico: gut gelaunt am Ahoi! Pop!

Ausverkaufter Saal, großartige Band, zufriedenstellende Stimmung im Publikum: den Auftakt am diesjährigen Ahoi! Pop-Festival im Linzer Posthof darf man durchaus als gelungen bezeichnen. Verantwortlich dafür: die Americana-Aushängeschilder von Calexico.

Punkt 20 Uhr, die Leute strömen in den Konzertsaal. Der war so bummvoll, dass man sich fragte, ob man analog zur Tokioter U-Bahn noch Ordner engagieren sollte, die die Leute noch weiter hinein stopfen. Es war aber auch verständlich, warum so viele Menschen gekommen waren. Calexico sind halt auch nicht irgendwer. Und auch die Vor“band“ konnte sich sehen lassen. Gaby Moreno hieß die. Die Stimme – beeindruckend. Manchmal zerbrechlich, manchmal unglaublich kraftvoll klingt die zierliche Frau. Auch auf Tour dürfte die Chemie zwischen Vorband und Hauptact – also zwischen Gaby Moreno und Calexico – stimmen. So steht dann schon im Supportslot kurzerhand die ganze Band auf der Bühne, und auch während Calexico hat Moreno immer wieder einen Auftritt.

Aber nun zum Hauptact selbst. Dass Calexico allesamt gute Musiker sind, wurde an diesem Konzertabend im Rahmen des Ahoi!Pop-Festivals einmal mehr deutlich. Frontmann Joey Burns gab sich gut gelaunt, und präsentierte sich wie der Rest der Welt mehr als gut drauf. Bereits als die ersten Takte von „Close Behind“ erklingen, sieht man im ganzen Konzertsaal glückliche Gesichter. Das Feature „Miles from the Sea“ mit der oben angesprochenen Gaby Moreno kann man fast nur mit dem Prädikat „traumhaft“ bezeichnen. Das scheinen auch Calexico so zu sehen, spielten sie dann gleich noch zwei Nummern zusätzlich mit dem eigentlichen Support. Natürlich wurde ein starker Fokus auf die aktuelle Platte, „Edge of the Sun“ – wo vor allem „Bullets & Rocks“ herausstach, gelegt. Aber auch andere, ältere Nummern kamen im fast zweistündigen Set nicht zu kurz. Dass als Zugabe dann „When the angels played“ erklingt, war dann doch erwartbar, aber nicht minder gut.  Calexico präsentierten sich also in Hochform – genauso wie das Publikum, das für einen ausverkauften, großartigen Auftakt am Ahoi! Pop-Festival sorgte!

Foto: Christoph Thorwartl

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen