Flotte Synthibeats und freche Texte. So könnte man „I Hate The Way You Chew“ wohl kurz zusammenfassen. Die nach Wien ausgewanderte Oberbayerin Ankathie Koi, die den meisten wohl als eine Hälfte des Popduos Fijuka bekannt sein dürfte, veröffentlichte am 21. April 2017 ihr Debütalbum, und es ist noch bunter und schrulliger als erwartet.

Kurzum zusammengefasst ist ihr „I Hate The Way You Chew“ eine bunte gute Laune Platte mit starkem 80s Pop Einfluss. Hier kommt jeder Nostalgiker auf seine Kosten: freche Synthiebeats werden von Vokuhilas und Latexoutfits zu einem Gesamtbild verarbeitet, wie wir es seit dem Ende der 1980er Jahre nicht mehr gesehen haben. Und Ankathie Koi beweist wieder einmal, dass sie nicht nur songwritertechnisch genial, sondern auch eine wahnsinnig gute Sängerin ist, wie wir es ja bereits von den Fijuka-Alben bereits gewohnt sind.

Der erste Track, „Black Mamba“, ist eine tolle Tanznummer, bei der nicht genau hervorgeht, ob sie nun ernst gemeint ist oder eher nicht, speziell mit Textzeilen wie „I‘m like a cashew you‘re allergic to“. Ankathie Koi überzeugt hier mit tollem Humor und einem Song, der sofort ins Ohr geht, und den man nicht so schnell wieder vergisst, vor allem, wenn man den oben bereits genannten Latexanzug im dazugehörigen Video gesehen hat.

Eines meiner persönlichen Highlights auf dem Album ist der zweite Track namens „Cult“. Es handelt sich um eine Nummer, die einfach gute Laune und Lust auf Tanzen macht. Bunte Synthiebeats treffen hier auf eine eher ruhigere, einfach gehaltene Gesangsmelodie und liefern so ein ganz eigenes Ergebnis, dass sich durchaus hören lassen kann!

Zum Abschluss noch kurz das Video zum bereits vorab veröffentlichten „Little Hell“, weil es so wunderbar durchgeknallt ist und zeigt, dass Ankathie Koi es mit ihrer humorvollen Zweideutigkeit eindeutig ernst meint!  Frischer Pop im Sinne der 80s wird jedenfalls noch länger nicht wieder von der Bildfläche verschwinden, und ist absolut 2017 tauglich, vor allem, wenn er so gut klingt wie Ankathie Kois „I Hate The Way You Chew“.

Titelliste

Black Mamba
Cult
Foreign Heart
Little Hell
Come on do to me what I did to you
Loose
I am jealous of My Boyfriend‘s Past
Fruitflesh
Hurricane
Hurricane (Reprise)

Kommentare

Kommentare werden geladen...