Now Reading:

subtext on air: „Olympiafieber“ zum Nachhören

In der aktuellen Folge von subtext on air lassen wir unsere besten Olympiamomente revue passieren, analysieren die Krise der ÖSV-Springer und plaudern über bierseligen Nonsens. Fast wie immer also.

Es wird wieder mal Zeit für ein sportliches Sendungsthema, haben wir uns gedacht. Wenn dann eben die olympischen Winterspiele in Südkorea um die Ecke kommen, ist das natürlich ein gefundenes Fressen für die subtext on air Kommentatorenkabine. Und tatsächlich boten diese Spiele viele Highlights und Überraschungen. Und das obwohl es einem die Zeitverschiebung eher zur Qual gemacht hat, die Wettkämpfe tatsächlich live vor der Flimmerkiste zu verfolgen. Die Tschechin Ester Ledecka als erste Olympiasiegerin in zwei verschiedenen Sportarten war da so ein Beispiel, oder auch der russische Olympionike Alexander Kruschelnizki, der trotz kürzlichem Dopingskandal gerade in der Trendsportart Curling auf leistungssteigernde Substanzen zurückgreifen musste, um sich eine Bronzemedaille zu sichern. Na eh.

Nebenbei küren wir noch „Transangelic Exodus“ von Ezra Furman zu unserem Album des Monats, stopfen die Playlist mit unzähligen Hits voll und geben euch einen Überblick über die heißesten Veranstaltungen in der kalten Jahreszeit.

Yeehaw!

PLAYLIST

VIECH – Ich Hab Viele Fehler Gemacht
Tungg – Bullets
Grizzly Bear – Mourning Sound
Ezra Furman – Come Here, Get Away From Me
American Nightmare – Gloom Forever
YOUTH – Sleep Patterns

Share This Articles
Written by

Schreibt Albumrezensionen, Konzertberichte und führt gerne Interviews - transkribieren tut er diese aber weniger gern. Immer wieder auch für Blödsinnigkeiten abseits seines Kerngebiets "Musik" zu haben. Hosted einmal monatlich die Sendung "Subtext on Air" auf Radio FRO, ist bei mehreren Kulturinitiativen und in einer Band aktiv.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen