Now Reading:

Junior Kelly: Happy Anniversary

„Love So Nice“ – 20 Jahre ist es her, seit Keith Morgan alias Junior Kelly mit dieser Nummer eine der wohl bekanntesten Reggae-Hits hingelegt hat. Grund genug also dafür, dass man auf eine gleichnamige „Anniversary“-Tour geht. Am Mittwochabend in der Linzer Stadtwerkstatt wurde deutlich, dass er nichts von seinen Livequalitäten eingebüßt hat. 

Mittwochabend, die Stadtwerkstatt zwar nicht restlos ausverkauft, aber dennoch sehr sehr gut gefüllt. Ideale Voraussetzungen also, um ein gelungenes Reggae-Konzert zu feiern. Die einzige Österreich-Show der aktuellen Junior Kelly-Tour fand nicht zufällig in Linz statt, hat die Backing-Band The Fireman Crew doch hier ihre Homebase und steht unter dem Namen „Urban Affairs“ seit Jahren für gelungene Reggae-, Dancehall- und Hip-Hop-Abende.

Support gab es natürlich ebenfalls. Jahbar I befindet sich aktuell mit Junior Kelly auf Tour. „Passionate“ und „Militant“ sind nur einige der Eigenschaften, die sich der junge Artist auf seine künstlerischen Fahnen heftet. Ein Roots-Artist in klassischem Sinne, wie er auf seinem Debut „Jahbar I Dehya“ auch beweist. Live aber absolut empfehlenswert, auch wenn er das Genre nicht neu erfindet, ist er für Reggae-Headz einen Abstecher wert.

Bereits mit dem Opener „Rasta Should Be Deeper“ bewies aber danach Junior Kelly, warum er auch mit 50 noch nicht zum alten Reggae-Eisen zählt. Eine eingespielte Show – die Unzahl an Shows gemeinsam mit der Fireman Crew machen sich bezahlt – die alle Klassiker enthält. Von „Blaze“, das auch 2019 noch unglaublich drückt, bis zu „Power To The People“ ist alles vertreten, der Artist sichtlich und das Publikum ebenso zufrieden. Klar folgt ganz zum Schluss der Superhit „Love So Nice“ samt Ausflug ins Publikum. Ein Abend, der verdeutlichte, warum Reggae in Linz so gut funktioniert, und ein Mittwochabend, wie man ihn musikalisch sicher nicht besser verbringen konnte!

Foto: Christoph Thorwartl

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eishockeyfan. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen