Fotostrecke: Erstes Linzer Massenbetteln

Fotostrecke: Erstes Linzer Massenbetteln

450 TeilnehmerInnen – eine für Linzer Demonstrationsverhältnisse überraschend hohe Zahl – fanden sich an einem sonnigen Samstagnachmittag ein, um gegen das von der oberösterreichischen Landesregierung geplante Bettelverbot zu protestieren.

Initiiert wurde die Aktion von der „Bettellobby OÖ„, einem Zusammenschluss an Organisationen, die gemeinsam gegen dieses geplante Verbot vorgehen wollen. Die Bettellobby Oberösterreich hat sich die Abschaffung sämtlicher Bettelverbote zum Ziel gesetzt und tritt gegen die Kriminalisierung von bettelnden Menschen ein. Ihr Leitbild orientiert sich deshalb auch an dem Satz „Bekämpft die Armut und nicht die Armen“. Die bei der heutigen Aktion erzielten Einnahmen wurden an die ARGE für Obdachlose übergeben – bei den Passanten wurde sie mit gemischten Gefühlen gesehen.

Fotos von Christoph Thorwartl

Fotos von Lukas Friesenecker

Fotos von Andreas Kepplinger

Artikel teilen
geschrieben von

Musik-Nerd mit Faible für Post-Ehalles. Vinyl-Sammler. Konzertfotograf mit Leidenschaft, gerne auch analog. Biertrinker. Eishockeyfan. "Systemerhaltende" Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen