KID ROCK: Lippenbekenntnisse (mit Gewinnspiel!)

Rockstar. Rampensau. Waffenfreak. Amerikanischer Patriot. Der Ex von Pamela Anderson. Ja, Robert James Ritchie alias Kid Rock ist alles andere als unumstritten. Musikalisch stets für den ein oder anderen Hit verantwortlich, lässt es der 44-Jährige bei seiner kommenden Veröffentlichung „First Kiss“ entspannter angehen. Der „Rebel Without A Cause“ und „American Bad Ass“ aus Detroit ist längst nicht mehr auf Krawall gebürstet und scheint bei seinem zehnten Output relativ altersmilde geworden zu sein.

cover

Mit Sicherheit wird „First Kiss“ am Ende des Jahres nicht zu den Konsensplatten zählen, die man gehört haben muss. Handfester, prolliger Rock regiert eher selten bis gar nicht, dafür gibt es gemächliche Balladen und Halbballaden. Ob Fans und Radiosender von diesen Chartpop-Liebkosungen angetan sein werden? „There’s room for everybody“ meint Kid Rock in der Presseinfo und wenn eine Band wie Coldplay Erfolg hat (er selbst versteht den ganzen Trubel nicht), warum dann nicht auch ein von der Stange produziertes Album wie „First Kiss“? Wer sich hingegen auf nostalgische Geschichten freut, die vom American Way Of Life geprägt sind, sollte dem Album eine Chance geben.

HRC

Gewinnspiel: subtext.at verlost 1x die brandneue Platte „First Kiss“ von Kid Rock. Der Gewinner (+ 1 Begleitung) bekommt auf der Releaseparty im Wiener Hard Rock Cafe am Mittwoch, den 25. Februar 2015 ab 21:00 Uhr, das Album überreicht und hat zusätzlich noch die Chance, eine von Kid Rock signierte Les Paul-Gitarre zu gewinnen. Warum möchtest gerade DU bei der Releaseparty dabei sein und „First Kiss“ gewinnen? Antwort an daniel.gilic@subtext.at schicken und mit etwas Glück bist du dabei. Der Gewinner wird benachrichtigt, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

→ → → →Weiter
kidrock.com
facebook.com/kidrock
twitter.com/KidRock

Instigator. Mind reader. Fortuneteller. Everday hero. Charmer. Writer. Editor. Music lover. Film enthusiast. Aesthete.