Now Reading:

Das Yes we Jam! 2009 – Ein Rückblick

Das Yes we Jam! 2009 – Ein Rückblick

 

Als letztes Jahr das Erste Mal das „Yes We Jam!“ Festival stattfand war man sehr gespannt wie sich ein Querschnitt der sehr aktiven oberösterreichischen HipHop-Szene im Welser Schl8hof schlägt. Doch schnell merkte man an den Erfolg der ausgebuchten DJing-, MCing-, Breakdance- und Graffitiworkshops in denen regionale KünstlerInnen ihr Know- How an die vielleicht zukünftigen Stars der Szene weitergeben.

Auch der Regen der letztes Jahr leider die Benützung des Skatepark’s verhinderte machte der Stimmung keinen Abbruch, könnte uns aber trotzdem dieses Jahr erspart bleiben. Fast jede Wand im Welser Schl8hof wurde an diesem Wochenende von Graffiti Sprayern neu gestaltet.

Richtung Abend gab es auch einen eigenen Kinoraum mit Dokumentationen rund ums Thema Hip Hop. In der Nacht wurde es immer eng im Saal des Schlachthofes. Der Mix aus MC’s, DJ’s und BreakdancerInnen heizte die Stimmung an und motivierte die KünstlerInnen zu genialen Performances. Das Lineup trumpfte mit Fiva MC, Texta, Die Antwort, Da Staummtisch, Hinterland und vielen weiteren berühmten VertreterInnen der oberösterreichischen Hip Hop Szene auf.

Das „Yes We Jam!“ ist das ideale Festival für die heimische Hip Hop Szene zum gemütlichen Austausch, zur Weiterentwicklung der Szene sowie zum gemeinsamen feiern und Spaß haben. Dieses Jahr wurde das Angebot sogar noch ausgebaut und durch ein Freestylebattle am Red Bull „Brandwagen“ erweitert. Außerdem sorgen auch wieder dieses Jahr großartige Acts wie Flip (Texta), Kamp, Morlockk Dilemma (D), Mädness (D), HSC, etc. für Partystimmung. In diesem Sinne freuen wir uns schon auf das diesjährige „Yes We Jam!“ 2010 !!!

Share This Articles
Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen