Now Reading:

Upcoming: DANZIG @ Arena Wien

Upcoming: DANZIG @ Arena Wien

Der Vater des Horrorpunks kommt nach Wien – DANZIG beehrt am 31. Juli die Arena und hat auch gleich einen Special Guest im Gepäck: Ex-MISFITS-Gitarrist Doyle Wolfgang von Frankenstein!

Glenn Allen Anzalone, besser bekannt als GLENN DANZIG, hob mit seinen Kollegen von MISFITS um 1977 ein neues Genre aus der Taufe und nannte es Horrorpunk. Seitdem hat  der Höhenflug kaum nachgelassen Nach seinem Ausstieg 1983 veröffentlichte Glenn mit dem selbstbetitelten Album seiner neuen Band DANZIG einen weiteren Meilenstein der Musikgeschichte. Und da 2013 den 25. Jahrestag des Albums markiert, wird die Scheibe mit neuem Bonusmaterial neu aufgelegt. Der doomig metallische Hard Rock, den kaum ein anderer so beeindruckend präsentiert, wie DANZIG selbst, in neuem Gewand und alter Stärke – das gefällt! Außerdem gibt’s mit „Skeletons“ noch ein neues DANZIG-Album mit diversen Cover Songs von Künstlern wie THE TROGGS, ELVIS PRESLEY, BLACK SABBATH, und LEE HAZELWOOD.

Auch der Support/Special Guest dieser Show muss sich vor niemandem verstecken! Doyle Wolfgang von Frankenstein (bürgerlich Paul Caiafa genannt) ist nicht nur der jüngere Bruder von MISFITS-Gründer Jerry Only, sondern war bis 2001 auch einer der prägendsten Gitarristen von MISFITS. Wenn der Gründungssänger und DER Gitarrist von MISFITS zusammen auf Tournee gehen, kann das auch nur eins bedeuten: Nach dem regulären DANZIG-Set vereinen sich die beiden Horrorpunk-Giganten und performen ein ganzes MISFITS-Set. Wohl eine once-in-a-lifetime-Sache für die meisten Konzertbesucher im europäischen Raum, also schnell noch Tickets sichern!

Tickets sind bei allen üblichen VVK-Stellen erhältlich.

DANZIG (USA)
Support: Doyle Wolfgang von Frankenstein (USA)
31.7.2013 – 19:00 Uhr
Arena Wien – Große Halle
VVK: 32 € | AK: 39 €

Share This Articles
Written by

Markus liefert als Teil der Wiener Fraktion von Subtext Konzertfotos aller möglichen Genres. Egal ob Hip Hop oder Black Metal - Hauptsache die Musik geht unter die Haut und drückt in den Ohren.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen