Now Reading:

Der Mob #10

Der Mob #10

Es war mittlerweile schon der zehnte Mob, der am Freitag in der Stadtwerkstatt stattfand. Eine Veranstaltungsreihe von den besten Linzer Bands für die besten Linzer Bands und das beste Linzer Publikum. Und wieder waren sechs Bands zu hören, die für einen sehr abwechslungsreichen Abend mit Bananen, Kondomen und natürlich guter Musik sorgten.

Der Mob hat wieder überrascht. Auch bei der mittlerweile zehnten Veranstaltung gibt es wieder Neues – zum Beispiel Kondome beim Eingang. Die Bands sind oft keine unbedingt geläufigen Namen, auch nicht in Linz, aber auch kein Wunder, da manche erst am Anfang ihres musikalischen Schaffens stehen.

Den Freitagabend eröffneten die Rocker Succopuss. Sogar hier wird man überrascht, weil auch die Reihenfolge der Bands im Vorhinein nicht bekanntgegeben wird und zufällig vor der Show ausgelost wird. Nach der energiegeladenen Show des Duos blieb es beim Rock, aber akustisch – mit The Morricones.

Im Anschluss betrat die Schlager-Band, mit dem klingenden Namen Ohlalalamour, die Bühne. Hits aus dem vergangenen Schlager-Jahundert, wie „Fremder in der Nacht“ oder „Das ist die Frage aller Fragen“ wurden hier von einer traumhaften Stimme, von Akkordeon und Schlagzeug begleitet, vorgetragen. Bananen mit Schlag gab’s auch noch von ihnen.

Als vierte Band stand Soulicity auf der Bühne und schon der Name lässt erahnen was man hier von der jungen Band zuhören bekommt – eine Skyline aus Soul. Bei Dazed Pilots wurde es dann noch einmal richtig laut. Den Abend beendeten dann Elisa Works mit zwei Sängerinnen und meist sehr lieblichen Sound.

Eine Veranstaltungsreihe bei der sicher ist, dass die BesucherInnen nicht enttäuscht werden und einen schönen Abend mit vielen Menschen und guter, oft neuer, Musik aus Linz erleben dürfen. Ja, der Mob überrascht sicher immer wieder positiv.

Fotos: Erli Grünzweil

Share This Articles
Written by

Fotograf für subtext.at. Lebt in Wien und ist dort als Grafik-Designer tätig. Erli betreibt auch das Ein-Personen-Grafik-Büro EARLIER.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen