SABATON: KRIEG!! / Gasometer Wien

SABATON: KRIEG!! / Gasometer Wien

SABATON, der akustisch-lyrische Geschichtsunterricht aus Schweden, beehrte vergangenen Freitag wieder mal Österreich. Mit im Gepäck: Lieder über Kriege, Helden und Bier. Außerdem waren dabei: BATTLE BEAST und DELAIN.

Während SABATON schon seit langem kein Geheimtipp mehr sind, verdienen die Finnen BATTLE BEAST eine kurze Hervorhebung. Denn was Noora Louhimo und ihre Mannen da durch die Verstärker dreschen, ist feinster, hochqualitativer 80’s Heavy Metal, den selbst Genregötter wie WARLOCK/DORO PESCH, W.A.S.P. und JUDAS PRIEST nicht besser fabrizieren könnten. Besonders WARLOCK/DORO-Fans kommen hier vollends auf ihre Kosten!

BATTLE BEAST @ Gasometer Wien

DELAIN hingegen konnten weniger überzeugen. Klar, musikalisch stehen hier Profis auf der Bühne und auch show-technisch kann die niederländische Symphonic Metal-Kapelle auftrumpfen. Doch gerade der Gesang ist in dieser Konstellation ein zweischneidiges Schwert. Der Hang zu WITHIN TEMPTATION, EPICA und den ganzen anderen Symphonic Metal-Sängerinnen ist kaum von der Hand zu weisen, doch fehlt bei jedem Song das gewisse Etwas. Schade eigentlich, aber zum Glück wurde dadurch das Bier an den Bars trotz der gasometertypisch astronomischen Preisen wieder attraktiver.

DELAIN @ Gasometer Wien

SABATON schließlich kamen, sahen und überrollten mit ihrem Kampfpanzer sämtliche feindlichen und verbündeten Stellungen. Die Dampfwalze aus Schweden hat seit ihrem letzten Tourstop in Wien einiges an Fahrt aufgenommen und konvergiert immer mehr Richtung IRON MAIDEN – bühnenshowtechnisch gesehen. Tonnenweise Props und Extras wurden angekarrt, Gatling-Guns von Yamaha, ein ausgewachsener Panzer, viel Stacheldraht und alles was sonst noch zum Thema der neuen Scheibe „Heroes“ passt. Aber nicht nur optisch begeisterten die Jungs um Joakim Brodén wieder mühelos. Auch musikalisch wurde in gewohnter Manier wieder ein Hitfeuerwerk der Extraklasse abgefeuert. Zwar war die Setlist naturgemäß stärker auf die aktuellen Alben „Carolus Rex“ und „Heroes“ ausgerichtet, doch auch Klassiker wie „Primo Victoria“ oder „40:1“ waren klarerweise vertreten.

Der Auftritt vor drei Jahren wurde also locker getoppt und die Lust auf mehr wurde erneut geschürt.

Sabaton Setlist Gasometer, Vienna, Austria 2015, Heroes on Tour

Fotos: Markus Wetzlmayr

Artikel teilen
geschrieben von

Markus liefert als Teil der Wiener Fraktion von Subtext Konzertfotos aller möglichen Genres. Egal ob Hip Hop oder Black Metal - Hauptsache die Musik geht unter die Haut und drückt in den Ohren.

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen