Now Reading:

Lange Nacht der Bühnen: Auftakt, Nummer 5!

Lange Nacht der Bühnen: Auftakt, Nummer 5!

Präsentationen von Theaterhäusern, Kulturinstitutionen und der Freien Szene; 19 Spielstätten- darunter ungewohnte wie Museen und die OÖ Landesbibliothek-, eine Programmpalette von Theater und Tanz über Musik bis hin zu weiteren vielfältigen Performances. Die Lange Nacht der Bühnen, heuer erstmals an einem Freitag, den 12. Juni, wird zum fünften Mal in Linz veranstaltet.

Dabei bietet die Veranstaltung nicht nur einen Blick auf, sondern auch einen hinter die Bühne: Probenbesuche und Führungen ergänzen das Angebot.

Dieses startet um 15 Uhr mit dem Kinderprogramm, geht über zur Eröffnung auf der ORF OÖ Bühne vor dem Musiktheater (18 Uhr) und schließlich weiter zur Pfortenöffnung aller Spielstätten (19 Uhr).

Einlass erhält man mit einem Band, das ab dem 19. Mai im Vorverkauf sowie am 12. Juni direkt an den Veranstaltungsorten und Informationsständen zu erwerben ist. Inkludiert sind neben den Aufführungen die Benutzung der Shuttlebusse zum Posthof und die Fahrt mit den Linz AG Linien und der Pöstlingbergbahn (z.B. zum Rosengarten, der letztes Jahr als Aufführungsort hinzugekommen ist) zwischen 14-24 Uhr.

27 Spielstätten, 173 Veranstaltungen, mehr als 700 Mitwirkende und über 16000 Besuchende – so lauten die Zahlen der Langen Nacht der Bühnen 2014, organisiert von einem gemeinnützigen Verein unter der Leitung Alfred Rauchs. Die Vorstandsmitglieder sind Mitwirkende des Theater des Kindes, des Landestheaters, aber auch der Arbeiterkammer OÖ und der Anton Bruckner Privatuniversität etc.

Das detaillierte Programm kann Anfang Juni der Webseite  http://www.langenachtderbuehnen.at/ und dem Programmfolder, welcher an den Spielstätten aufliegen wird, entnommen werden.

Facts: Lange Nacht der Bühnen 2015,
12.6., 15-24 Uhr, Linz

Einlassbänder im Vorverkauf am Landestheater, Theater Phönix, Brucknerhaus, Arbeiterkammer OÖ, Posthof, Ars Electronica Center, Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel, Tourismusverband am Hauptlatz, an allen Filialen der Hypo OÖ in Linz Preise: €12, kostenlos für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre und Inhaber/innen des Kulturpasses „Hunger auf Kunst und Kultur“

Share This Articles
Written by

Katharina hat einen Abschluss in Soziologie und studiert Politische Bildung in Linz. Darüber hinaus ist sie regelmäßig journalistisch tätig, z.B. in Form von Praktika (Radio Oberösterreich, Neues Volksblatt,...) und derzeit als Redakteurin für FROzine, das Infomagazin von Radio FRO. Sie beschäftigt sich vor allem mit gesellschaftlichen und kulturellen Themen.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen