Now Reading:

The Bohicas: The Making Of

The Bohicas: The Making Of

The Bohicas sind eine aus Essex stammende Indie Rock Band, die am 21. August 2015 ihr Debutalbum „The Making Of“ veröffentlichten. Die Briten versuchen, Indie Rock à la Mitte der 2000er Jahre in die Mitte der 2010er Jahre zu bringen, und das Ergebnis ist durchaus interessant – auch wenn in dieser Mitte der 2010er Jahre nur noch wenig Hoffnung für eben dieses Genre besteht.

Die Band, bestehend aus dem Sänger Dominic McGuinness, dem Drummer Brendan Heaney, dem Gitarristen Dominic John und dem Bassisten Adrian Acolatse, zeichnen sich durch einen verzerrten, riffgeprägten Gitarrensound, schnellen Beats an den Drums und den gezielten Einsatz von Bikerboots und Lederjacken aus, wie man es von einer britischen Rockband erwartet. Lyrisch beschränkt sich das Album hauptsächlich um die Suche nach dem perfekten Mädchen, was vom Albumcover unterstrichen wird, das der Illustrator Tomer Hanuka für die Band entworfen hat.

Der Opener „Do It For Your Love“ geht ebenso wie der zweite Track „To Die For“, vom Lautsprecher direkt ins Ohr. Was natürlich sofort neugierig auf den Rest des Albums macht -welcher jedoch leider relativ einseitig verläuft. Dennoch sind einige sehr hörenswerte Titel auf dem Debutalbum vertreten.

Einer der interessantesten Songs auf dem Album ist mit Sicherheit „Swarm“, der zwar gemeinsam mit „XXX“ schon vorab veröffentlicht wurde, dennoch klettert der Song nicht grundlos momentan die FM4 Charts empor. „Swarm“ lädt sofort zum Mittanzen ein, und ist von schnellen Riffs in Gitarre und Bass geprägt. Das Gesamtbild ist einfach catchy und macht Spaß.

„The Making Of“ ist ein Debutalbum, das sich durchaus sehen lassen kann, der ein oder andere Ohrwurm ist auf jeden Fall dabei, und für Liebhaber des britischen Indierocks ist „The Making Of“ definitiv empfehlenswert; ich bin durchaus gespannt, was man von The Bohicas in Zukunft noch hören wird, denn momentan sind sie genau das, was man von einer Gitarrenrockband erwartet. Doch genau dieses Erwarten zeigt eben auch, dass „The Making Of“, dem sterbenden Genre des Indie Rock kaum neue Aufschwünge bringen wird; dennoch kämpfen The Bohicas wacker um das Überleben eben dieser Musikrichtung. Hoffentlich bringen die Nachfolger von „The Making Of“ etwas mehr Originalität, denn in den jungen Briten schlummert auf jeden Fall noch ein ordentlicher Brocken Potential.

Links:

Share This Articles
Written by

Musikwissenschaftsstudentin in Wien.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen