Now Reading:

Wir wählen Wels!

Wir wählen Wels!

 „Wir wählen wös!“ – unter diesem Motto luden Welser Parteijugendorganisationen am vergangenen Woche zu einem Konzert in den Alten Schl8hof. Alle Parteien? Nein. Nicht vertreten war – wie es nicht anders zu erwarten war – die FPÖ. Welser Bands wurden geladen, um gegen „rechts“ zu sein.

Das oberösterreichische Reggae-Aushängeschild Souldja, die Hip-Hop-Veteranen Da Staummtisch, Che Riddim und Hoib So Wüd hatten sich eingestellt, um für ein tolerantes, weltoffenes Wels zu spielen. Weltoffen? Tolerant? Da war doch schon mal was? Ja, richtig. Bereits vor den letzten Landtags- und Gemeinderatswahlen wurde für ein weltoffenes Wels demonstriert. Knapp 6 Jahre später haben sich die Vorzeichen nicht verändert. Die ewig rote Stadt Wels gilt als eines der heißesten Pflaster, wo sich die FPÖ (berechtigte) Hoffnungen auf Platz 1 und den Bürgermeistersessel macht. Dementsprechend heiß umkämpft sind die Wähler.

JVP, SJ, die jungen Grünen sowie die JUNOS (die „Jugendabteilung“ der Neos) haben deswegen das Konzert im Schl8hof ins Leben gerufen. Anfangs eher spärlich besucht (bei Hoib so Wüd und Che Riddim), wurde spätestens beim Staummtisch dann doch noch Party gemacht. Antrue, Freistil und Co sind bereis seit mehr als einem Jahrzehnt unterwegs und bringen heuer eine neue Platte heraus. Es sei hier schon mal verraten: das wird super! Am Schl8hof-Konzert durfte vor allem der Rap gegen „Alltagsnazis“ überzeugen.

Bei Souldja, einem der Aushängeschilder des österreichischen Reggaes, waren die guten Vibes dann auf gewohnt hohem Niveau präsent. Wels‘ finest ließ den doch noch annehmbar gut gefüllten Saal beben. Da seien auch semi-peinliche (wobei man das „semi“ streichen kann) Parolen der Jugendvertreter der Parteien im Vorfeld („Wir wollen keinen rechten Bürgermeister“ – a geh wirklich?!) verziehen, wenn das musikalische Niveau stimmt. Das hat es jedenfalls – wie die Wahlen ausgehen werden, steht dann aber auf einem anderen Papier….

Foto: Christoph Thorwartl

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen