Reisen, um die Welt zu retten: Zwischenstopp im Theater Phönix

Reisen, um die Welt zu retten: Zwischenstopp im Theater Phönix

Welt retten ist anstrengend. Pensionist_innen haben vielleicht Zeit, aber nicht unbedingt die nötige Mobilität oder das Geld dazu. Ein Lottogewinn schafft hier neue Möglichkeiten, die anschließende Reise soll die Dinge zum Guten verändern.

Klara Krieger und ihre Freundin Fränzi Huxoldt (Juliane Gruner und Elke Maria Riedmann) sind zwei alte Damen, die an ihrem Lebenswillen und Optimismus festhalten. Sie sind überzeugt davon, dass sich Dinge zum Positiven entwickeln können. Dazu brauche es Hausverstand, ein wenig Intelligenz und Emotionen. Als Klara im Lotto gewinnt, ist dies eine Überraschung, die dem Tatendrang der beiden zusätzlich entgegenkommt. Kann der meistgesuchte Terrorist der Welt ausgeschaltet werden? Einer Welt, die voller Vernetzungen, Komplexität und Machtverhältnisse ist. Reicht ein wenig strukturierter Plan genau deshalb aus?

Klaus Chattens (*1963, Drehbuch zu „Stille Nacht“ u.a.) „Die Reise nach Islamabad“ ist eine Hommage an die Lebenskraft einer Frauengeneration: an Klaras und Fränzis Unabhängigkeit, ihren Humor und vielleicht auch an ihre anarchistischen Züge. Die Komödie des Theater Kosmos (Bregenz) sei eine „Hymne auf schräge Alte“ schrieb Jutta Berger im Standard (Zur Rezension); die Damen hätten „Weltrettungsfantasien der erfrischenden Art“, so die Vorarlberger Nachrichten.

Augustin Jagg (Gründer und künstlerischer Leiter des Theater Kosmos) inszenierte „Die Reise nach Islamabad“- ein Stück, das im Februar in Bregenz uraufgeführt wurde. Nach Wien ist die Produktion mit Juliane Gruner, Elke Maria Riedmann und Wolfang Pevestorf von 5-7. November jeweils um 19.30 Uhr im Phönix Theater zu sehen. AK-Mitglieder zahlen im Kulturmonat 10 € Eintritt.

 

 

 

Artikel teilen
geschrieben von

Katharina ist Sozialwissenschaftlerin und Redakteurin. Sie beschäftigt sich vor allem mit gesellschaftlichen (z.B. frauenpolitischen) und kulturellen (z.B. Film, Theater, Literatur) Themen. Zum Ausgleich schreibt sie in ihrer Freizeit gerne literarische Texte: https://wortfetzereien.wordpress.com/

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen