Now Reading:

S.K. Ambassadors: Hip-Hop für Genießer!

S.K. Ambassadors: Hip-Hop für Genießer!

Es soll sie ja noch geben, diese Nischen-Hip-Hop-Veranstaltungen, wo auch in Linz nicht Hunderte an Leuten kommen. So einen gab es am vergangenen Donnerstag in der Linzer Stadtwerkstatt zu bewundern – Noch-Blumentopf-MC Holunder hatte sich mit der kleinen Abordnung der Finest‘ Backing Band des Landes, den S.K. Ambassadors, zu einem kleinen Stelldichein eingefunden. 

22 Uhr, knappe 40 Leute in der Stadtwerkstatt, ein Hip-Hop-Konzert. Geht normalerweise nicht? Geht doch. War das Gastspiel von Blumentopf-MC Holunder gemeinsam mit einem Teil von S.K. Invitational, der Truppe rund um Bass-Mastermind Stephan Kondert, quasi ein Last-Minute-Ding gewesen. Was folgte. Neben einem Viertelstündigen Funk-Intro ein eineinhalb Stunden langer Quasi-Freestyle, wo Holunder bewies, dass er kein – Zitat – „beschissener Freestyler“ ist. Linzer Gastspiel mit Average natürlich inklusive, wo „Sascha“ Van der Bellen gehuldigt und allerlei Anekdoten verbraten wurden. Schönes Donnerstags-Konzert, dem dann aber leider doch das „Gewisse Etwas“ gefehlt hat.

Foto: Christoph Thorwartl

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen