Now Reading:

Mount Kimbie: Tanzen im Mikrokosmos

Mount Kimbie: Tanzen im Mikrokosmos

Ihre kleine und feine Europa-Tour führte Mount Kimbie in Österreich als erstes ins Rockhouse Salzburg.

Als Izvor das spärlich vorhandene Publikum mit seinen tanzbaren Klängen in Schwung bringen sollte, konnte man sich kaum vorstellen, dass man sich schon kurze Zeit später in einem gut gefüllten Saal wieder finden würde. Samstagabend und elektronische Musik gehen eben doch Hand in Hand und so freuten sich viele SalzburgerInnen und gefühlt ebenso viele Britinnen und Briten über den Tourstopp Mount Kimbies in Salzburg.

Der Abend war definitiv rein der Musik gewidmet, es gab keine Geschichten, die erzählt wurden; keine Witze, die bespaßen sollten. Dadurch kamen einem die wortlosen Pausen zwischen den einzelnen Songs, in welchen konstant zwischen Instrumenten und Gerätschaften gewechselt wurden, verhältnismäßig lange vor. Doch es würde sich auch in einem Club niemand erlauben, die Musik durch Sprache zu unterbrechen und so schien es niemanden weiter zu stören. Man freute sich einfach auf den nächsten Song. Diese kamen abwechselnd melancholisch entspannt, und im nächsten Moment wieder intensiv antreibend daher. Eine gelungene Abwechslung!

In Österreich hat man noch drei Möglichkeiten, um Mount Kimbie live zu erleben: Am 19.10. im Conrad Sohm (Dornbirn), am 20.10. im Posthof (Linz) und am 21.10. beim Elevate Festival (Graz).

Fotos: Julia Dresch

Share This Articles
Written by

Fotografin // Bloggerin // süchtig nach Reisen & Musik // www.juliadresch.com

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen