Now Reading:

Musikclub Lembach: Welcome to Portland!

Musikclub Lembach: Welcome to Portland!

Ganz besondere Gäste hatte sich der Lembacher Musikclub zum letzten Konzert vor der anstehenden Sommerpause eingeladen. Gleich zwei Acts aus dem schier unerschöpflichen musikalischen Reservoir aus Portland/Oregon hatten sich im beschaulichen Mühlviertel eingefunden: Kevin Lee Florence und Flinn.

Den Beginn an diesem Abend machte Kevin Lee Florence. Der gebürtige Kalifornier, aufgewachsen in Folsom/California – ja, das ist der Ort, der wirklich nur für das Gefängnis bekannt ist – ist jetzt in Portland beheimatet. Musikalisch hat der Singer/Songwriter seine Heimat im Folk gefunden. Dylan, Paul Simon, Damien Jurado und Co sind nur einige seiner Einflüsse – und die hört man. Egal, ob man darüber singt, dass es immer jemanden gibt, der dich auf den Boden der Tatsachen gehört, oder über ein Mädchen namens Sarah, das vom einen auf den anderen Tag verschwunden ist – Florence tut das mit einer Stimme, der man gerne zuhört. Taten die Leute in Lembach auch – zumindest die vor der Bühne. Etwas störend: das laute Geplapper an der Bar. Aber, Herr Florence: sollten Sie wieder mal in Europa in der Nähe sein – man kann sich so ein Konzert auch gern ein weiteres Mal gönnen!

Flinn danach schlugen in eine etwas andere musikalische Kerbe. Sean Flinn und Co gehen das musikalische Schaffen zumindest live etwas elektronischer an, ohne dabei auf die Folk-Wurzeln zu vergessen. „The Lost Weekend“ heißt das aktuelle Album, das vorgestern auch offiziell den Sprung nach Europa geschafft hat. Gemeinsam in Europa als Trio unterwegs, beweisen sie, dass sie nicht nur richtig gute Musik machen, sondern auch Spaß auf der Bühne haben. Auch der österreichische Rotwein scheint gut anzukommen, auch wenn sich das Publikum zumindest anfangs als etwas schüchtern erwiesen hat. Stimmlich auf der Höhe, sympathische Begleitmusiker – kurzum alles, was ein gutes Konzert braucht.

Ein gelungener musikalischer Abschluss einer Konzertsaison im Mühlviertel – am ersten Septemberwochenende folgt mit dem Musikclub Open-Air die Fortsetzung!

 

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen