Now Reading:

Upcoming: Vienna Metal Meeting 2018

Upcoming: Vienna Metal Meeting 2018

Ihr Wienerlein kommet, denn District 19 lädt diesen Fr. und Sa. zur zweiten Ausgabe des Vienna Metal Meetings. Diesmal sogar mit Warm-Up Party im Viper Room und einigen tollen Goodies. Mit dabei: MARDUK, ABBATH, (Schirenc Plays) PUNGENT STENCH, GUTALAX, NIFELHEIM uvm.

Nach dem Bombenerfolg der letztjährigen Erstauflage war es sofort klar, dass das VMM in die Verlängerung geht. Und das nahm man im Hause District 19 wörtlich und legte zusätzlich zum Hauptevent noch ein Scheitl nach und beginnt das Wochenende mit einem gebührenden Warm-Up im Viper Room.

Gerade das Warm-Up sei jedem Death Metal Fan ans Herz gelegt, denn Martin Schirenc präsentiert nach einer gefühlten Zweifachewigkeit (14 Jahre warens) das neue PUNGENT STENCH Album „Smut Kingdom“. Zugegeben, neu ist es nicht, weil die Aufnahmen auch schon über zehn Jahre alt sind, aber es kommt jetzt endlich raus. Also Party on und ein dreifaches Hoch auf Sadismus, Perversion und Paraphilien, die selbst für Wikipedia zu obskur sind!

Abseits vom beißenden Gestank wird es aber auch nicht sauberer. Eher grindiger, denn mit SPASM und GUTALAX finden sich zwei KoprophileKoriphäen des europäischen Grindcores auf den jeweiligen Bühnen. Zu GUTALAX empfiehlt es sich übrigens eine große Klobürste und zwei, drei Liter WC-Ente mitzubringen. Bei SPASM eher das Speibsackerl.

Wem das alles zu deppat ist, der kann natürlich auch die pure TRVEness von Black Metal Legende ABBATH genießen, der am Hauptevent wieder mal zeigt, wie man Black Metal a) ernst nimmt und b) richtig macht. Hoffentlich gelingt es ihm diesmal, die Faninteraktion ohne Köpfler gen Boden zu überstehen. Aber egal was kommt, MARDUK werden am Ende zum krönenden Blattschuss mit der Panzerfaust ansetzen. Die schwedischen Weltkriegshistoriker um Morgan Håkansson stehen ebenfalls mit einem neuen Album („Viktoria“, VO 22.06.2018) im Munitionslager da und werden sicher das ein oder andere Artilleriesperrfeuer auf die VMM-Meute herabregnen lassen.

Als letzten „Geheimtipp“ soll man an dieser Stelle noch NIFELHEIM und DESASTER anführen. Eigentlich sind beide kein Geheimtipp. Eigentlich sind beide einer DER Gründe für einen VMM-Besuch. Aber wir wollten es nur nochmal erwähnt haben. Schaut euch NIFELHEIM und DESASTER an. Das wird super Black/Thrash!

Tickets für die beiden Events gibt es noch bei ÖTicket und allen bekannten VVK-Stellen. Mehr Infos und das komplette Line-Up findet Ihr auf der VMM-Website.

Wir sehen uns im Pit!

 

Vienna Metal Meeting 2018
11. Mai 2018 – 19:30 Uhr, Viper Room, VVK 22 €
12. Mai 2018 – 14:30 Uhr, Arena Wien, VVK 69 €
Offizielles FB-Event Warm-Up

Offizielles FB-Main-Event

Share This Articles
Written by

Markus liefert als Teil der Wiener Fraktion von Subtext Konzertfotos aller möglichen Genres. Egal ob Hip Hop oder Black Metal - Hauptsache die Musik geht unter die Haut und drückt in den Ohren.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen