Now Reading:

The Deadnotes: on the way to the top!

„The Deadnotes are currently marching their way through to the top of Indie/Punk“ – selbstbewusst klingen sie ja, das Indie-Punk-Trio aus Freiburg. Erstmals wagen sie sich auch nach Österreich – auf Einladung der Pleite & Planlos-Crew auch erstmals nach Linz. Ein Geheimkonzert, das bewies, dass man gute neue Bands wohl am Besten „next door“ erleben kann! 

Local Support gabs auch. Die Bäckersterne. Die machen Oi!-Punk, und nix anderes. Politisch, sehr politisch noch dazu. Geschmackssache wohl. Unserer nicht unbedingt – man kann sich derweilen ja auch noch ein Bierchen gönnen.

Der Paderborner Tour-Support von The Deadnotes, Kid Dad, konnte uns danach jedoch in seinen musikalischen Bann ziehen. „Naked Creatures“ heißt das aktuelle Werk, das im vergangenen Monat das Licht der Musikwelt erblickt hat. Einflüsse aus der bekannten deutschen Indie/Punk-Szene sind deutlich zu hören – genauso wie es deutlich wird, dass die Ambitionen der Band doch größere sein dürften. Arrangements, die ausgefeilt wirken, eine Produktion, die eindeutig für die größeren Bühnen gemacht ist, eine Stimme, die Wiedererkennungscharakter hat. Eine Tendenz, die auch bei The Deadnotes deutlich wurde.

Denn der Freiburger Dreier hatte Einiges zu bieten. Eine Backline, die man bei Bands dieser Größenordnung selten sieht, und eine Band, wo man merkt, dass sie schon eine Zeit lang Musik machen. Angeblich knapp 500 Konzerte zeugen davon. Stilistisch angesiedelt zwischen Indie, ein bisschen Punk, eine Brise Emo. Macht schon Spaß, muss man sagen – auch wenn sich der Zuspruch in Linz wie öfters der Fall nicht in Zahlen wiederspiegelte. Eine Band, wo man von deren Konzert in ein paar Jahren sagen wird, „dabei gewesen zu sein“. Eine Band, die man in Zukunft öfters auf dem Radar haben sollte!

Foto: Florian Lichtenberger

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eishockeyfan. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen