Frischer Punk Rock made in Austria! Die blutjunge Band Mudfight aus Gmunden hat in Juni ihre erste EP über SBÄM Records veröffentlicht.

Das Punk-Genre ist hierzulande in den letzten Jahren nicht unbedingt von aufregenden Newcomern überschwemmt worden. Wenn eine Band aus Gmunden, deren Mitglieder gerade um die 18 Jahr alt sind, für ihre erste EP das „SBÄM-Gütesiegel“ bekommt, dann ist das definitiv ein Grund die Lauscher zu spitzen.

„Safe Zone“ heißt sie, die erste Veröffentlichung von Mudfight. Die EP beeinhaltet vier Songs und ist Mitte Juni auf SBÄM Records erschienen. Die drei Jungs aus Gmunden brennen für Pop-Punk-Ikonen à la Green Day und Blink 182, was die Gitarrensolos angeht verrät der Pressetext hingegen AC/DC als Inspirationsquelle – große Hausnummern also. Los geht es mit dem Titeltrack und direkt rein ins Vergnügen! Das macht von Beginn weg ziemlich viel Spaß und klingt eindeutig reif genug, dass man den Herrschaften gerne auch 10 Jahre mehr an Lebenserfahrung zutrauen könnte. Die Green Day Referenz wird hier gleich ziemlich deutlich hörbar, aber der Song ist simpel, auf den Punkt gebracht und knackig kurz.

Knackig kurz ist ein gutes Stichwort, denn auf nicht einmal 8(!) Minuten kommen die vier Songs auf der Platte miteinander. „Torn Away“ kommt mit tanzbarem Beat und klassischem Punk Rock Riffing um die Ecke und tritt dann mit einem wunderbar abgedrehten Solo das Gaspedal durch. „Flash In The Pan“ schlägt in eine ähnliche Kerbe, dafür erinnert „On My Knees“ dann gar an die Garage Rock Ausflüge von Sum 41 (z.B. „Time For You To Go“).

Es sind unterhaltsame 8 Minuten Pop Punk, die „Safe Zone“ zu bieten hat. Das Talent ist da und das erste gute Lebenszeichen ist erfolgt. Es wird spannend sein, diese Band dabei zu verfolgen, wie sie die noch sehr deutlich hörbaren Idole hinter sich lassen und ihren ganz eigenen Sound kreiren. Um die Zukunft von Punk made in Austria muss man sich aber eindeutig keine Sorgen machen.

 

 

PLAYLIST

01. Safe Zone
02. Torn Away
03. Flash In The Pan
04. On My Knees

VÖ: 12.06.2020 via SBÄM Records
Download // Stream // CD

Artikel teilen
geschrieben von

Schreibt Albumrezensionen, Konzertberichte und führt gerne Interviews - transkribieren tut er diese aber weniger gern. Immer wieder auch für Blödsinnigkeiten abseits seines Kerngebiets "Musik" zu haben. Hosted einmal monatlich die Sendung "Subtext on Air" auf Radio FRO, ist bei mehreren Kulturinitiativen und in einer Band aktiv.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen