subtext on air #47: „Guido Burgstaller Ultras“ zum Nachhören

Erste neue Folge im Jahr 2021: subtext on air kehrt zurück in den Livebetrieb und philosophiert hinterm (mit Plastiksackerl überzogenem) Mikrofon über Stürmerqualitäten im Abstiegskampf, Dissertationen, Impfungen und neue Musik.

Quasi eh alles wie immer. Wir wussten übrigens nicht zu 100% nach welcher in unserer Diskussion erwähnten Stürmerlegende (Maierhofer, Glieder, Burgstaller) wir diese Episode taufen sollen. Aufgrund jüngster Leistungen haben wir uns aber für den Guido entschieden, der auf St. Pauli seinen Torriecher wieder gefunden hat.

Abseits des Fußballs bemühen wir uns die zahlreichen politischen, pandemischen und gesellschaftlichen Ereignisse des noch jungen Jahres etwas in Worte zu fassen. Das eine oder andere Thema ist uns zum Zeitpunk dieser Liveausstrahlung aber noch etwas zu sehr im Magen gelegen (#Zinnergasse) als dass wir im Rahmen der Sendung hätten sprechen können.

Zu den positiven Dingen: Aktuell erschient wieder richtig viel großartige Musik – und das sogar weltweit – obwohl wir uns diesmal in der Playlistzusammenstellung (völlig unbewusst) auf Großbritannien und Österreich beschränkt haben. Eine wunderbar grantige und an den richtigen Stellen aufmunternde Winter-Melange.

 

PLAYLIST

Mogwai – Ritchie Sacramento
Kreisky – Kilometerweit Weizen
Sleaford Mods – Mork n Mindy
Baits – What’s On Your Mind
shame – Snow Day
The Minor Deal – Moving In Reverse
Goat Girl – Badibaba

Artikel teilen
geschrieben von

Schreibt Albumrezensionen, Konzertberichte und führt gerne Interviews - transkribieren tut er diese aber weniger gern. Immer wieder auch für Blödsinnigkeiten abseits seines Kerngebiets "Musik" zu haben. Hosted einmal monatlich die Sendung "Subtext on Air" auf Radio FRO, ist bei mehreren Kulturinitiativen und in einer Band aktiv.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen