Fotostrecke: Ars Electronica 2009

Mit der Ars Electronica 2009 bewies Linz zum mittlerweile dreißigsten Mal, dass es in Sachen Medienkunst noch das eine oder andere Wörtchen mitzureden hat. Von Installationen zur Körper- und Sinneswahrnehmung bis hin zur Game- und Mangakultur Japans war in der Stahlstadt vom 3. bis 8. September alles vertreten, was sich unter dem Festival-Motto „Human Nature“ vereinen ließ.

Artikel teilen
geschrieben von

photographer, designer, journalist

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen