Now Reading:

Upcoming: Jinjer @ SIMM City Wien

Am 19.12.2019 beehrt uns die ukrainische Band Jinjer in der SIMM City Wien. In ihrer Begleitung sind noch die Metal Bands The Agonist, Khroma und Space Of Variation.

Vor knapp zehn Jahren in der Ukraine geründet, hat Jinjer kein Jahrzehnt gebraucht, um sich einen festen Platz in der Metal-Gemeinde zu sichern. Zwei Mal gewann die Band verdient den „Best Ukrainian Metal Act Award“. 2016 nahm sie Napalm Records unter Vertrag, brachte ihr drittes Album „King of Everything“ und zwei Jahre später ein Reissue des zweiten Albums „Cloud Factory“ heraus.

Jinjer ist eine Metalcore-Band, in deren Musik sich Einflüsse aus Progressive-, Death, Djent- und Groove-Metal wiederfinden. Jetzt im Herbst erscheint rechtzeitig vor ihrem Auftritt in Wien ihr neues Album „Micro“, aus dem schon die Single „Judgement(&Punishment)“ im Sommer veröffentlicht worden war.

The Agonist ist eine kanadische Metallcore- und Melodic-Death-Band, die 2004 von Alissa White-Gluz, Danny Marino, Chris Kells und Simon McKay unter dem Namen The Tempest gegründet wurde. Auf Wunsch von Frontfrau Alissa White-Gluz änderten sie ihren Namen auf The Agonist, da das aus dem Griechischen stammende Wort Agonist Kämpfer bedeutet und die Einstellung Alissas, die sich intensiv für die Umwelt einsetzt und auch politisch aktiv ist, wesentlich besser wiederspiegelt.

Vor fünf Jahren wechselte Alissa aber zu Arch Enemy, um dort die ausscheidende Sängerin Angela Gossow zu ersetzen. Ihre Nachfolgerin Vicky Psarakis setzt die aktionistische Arbeit von Alissa aber in den Liedern fort. Sozioale, ethnische und moralische Themen und Konflikte dominieren nach wie vor die Lieder. Und Vicky ist nicht nur irgendeine Nachfolgerin. Sie coverte Künstler wie Adele, Nevermore, Iron Maiden und Nightwish. Wir dürfen uns folglich auf eine grandiose Performance freuen.

Arch Enemy wird uns übrigens wenige Wochen vorher, am 14.11.2019, in Wien beehren.

Upcoming: Amon Amarth | Arch Enemy | Hypocrisy

 

Khroma ist eine aus Helsinki stammende Electro-Metal Band, die mit ihrer Musik den Niedergang unserer Zeit anprangert. Sozioökonomische und ökologische Themen sind der Schwerpunkt ihrer Liedtexte. Untermalt wird dies durch einen Soundtrack, der gleichzeitig stimmungsvoll, geladen und betont ist, mit heruntergestimmten Pattern und pulsierenden Trip-Hop-Beats. Auch sie veröffentlichten heuer ein neues Album: „Stasis“.

Space Of Variations ist eine weitere ukrainische Metal-, Rock- und Electronic-Band, die in Wien die Bühne betritt. Ihr Musikstil ist keinem Stil streng zugeordnet, sonder ist experimental und reflektiert ihre Gefühle, ihr Leben, ihre Gedanken und ihre Seele. 2015 und 2017 wurden sie als die beste ukrainische Band beim Wettbewerb „The Best Ukrainian Metal Act“ ausgezeichnet.

Jinjer (UA)
Special Guest: The Agonist (CA)
Support: Khroma (FI)
Support: Space Of Variations
Donnerstag, 19.12.2019 | SIMM City, Wien
Doors: 18:30 | Beginn: 19:00
Tickets: €29,50 an allen VVK-Stellen

 

Foto: Verinoka Gusieva

Share This Articles
Written by

Durch entsprechende Gene überproportional künstlerisch veranlagt; zu Hause wo die Post abgeht und gerne mitten drin, doch stehts der ruhende Pol; picture magnet; "The sky is the limit, let´s get beyond that!"

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen