Now Reading:

WearFair 2011 – Öko ist sexy

Dieses Wochenende findet bereits zum vierten Mal die WearFair statt. Die Messe für faire und ökologische Mode ist heuer zum ersten Mal in der Tabakfabrik Linz und hat sich thematisch etwas erweitert. Neben Bekleidung haben auch Trends im Bereich Wohnen, Design und Mobilität ihren Platz gefunden.

Wer eine Öko-Messe besucht erwartet von kratzigen Jute-Säcken bis hin zu esoterisch angehauchten Naturfreaks fast alles. Doch die WearFair in der Tabakfabrik zeigt, dass Öko schon lange in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Das freakige Image wurde abgelegt und bei den präsentierten Firmen und Marken findet man von jugendlicher Streetwear bis zu Abendgarderobe fast alles. Natürlich aus garantiert sozial verantwortlicher und ökologischer Produktion.

Doch die WearFair ist heuer nicht bloß eine reine Messen, auch Workshops zum Thema Yarnbombing (Streetart mit der Häkelnadel) und ein Fashion-BarCamp fanden bereits statt. Inhaltlich wurde erstmals auch das Thema Mobilität aufgenommen. eBikes und Elektroautos können begutachtet und getestet werden. Für die Damen (und auch Herren) werden auch Natur-Kosmetika angeboten und selbstverständlich ist auch für gutes Essen gesorgt. Die Köche vom Linzer Lokal Spirali bieten Bioprodukte aus dem Mühlviertel.

Die Messe findet noch bis Sonntag 2. Oktober 2011 in der Tabakfabrik Linz statt.
Öffnungszeiten: 9:00 – 16.00
Eintritt: 3€ (ermäßigt 2€)

www.wearfair.at

Share This Articles
Written by

Ich bin online und offline unterwegs, mit Kamera, offenen Augen und Ohren. Beteiligt an unzähligen (Web-)Projekten, großen und kleinen Initiativen und Vereinen.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen