Upcoming: STP Metalweekend / St. Pölten

Upcoming: STP Metalweekend / St. Pölten

Der St. Pöltner Untergrund bebt wieder! Denn das Metalweekend in der niederösterreichischen Landeshauptstadt wartet mit einem Line-Up auf, bei dem selbst große Festivals vor Neid gelb werden könnten. Unter anderem mit (Schirenc plays) PUNGENT STENCH, DORNENREICH(!), DER WEG EINER FREIHEIT uvm. – Wow!

Das religiöse Zentrum Pröllistans hat es nicht leicht als Kunst- & Kulturstätte; Wien und seine geschätzten zigtausend Gigs pro Tag sind lediglich einen kräftigeren Steinwurf entfernt und St. Pölten wird selten als Tourstop großer Acts auserwählt. Daher ist es verdammt schön, dass mit dem frei:raum eine anständige Konzertlocation vorhanden ist, die an Professionalität und Modernität des Equipments in dieser Größenordnung ihresgleichen sucht. Umso schöner wird das alles wegen engagierten Veranstaltungen wie dem STP Metalweekend und der Tales from the Moshpit-Serie, die die hübsche Halle des frei:raums regelmäßig zum Kochen bringen.

Und das Line-Up hat sich dieses Jahr sowas von gewaschen und präsentiert neben dem Who is Who des heimischen Schwermetalls auch starke Senkrechtstarter und etablierte Partygaranten. Besonders die Headliner sind jeweils eine Klasse für sich. Zum Beispiel die wiedergeborenen Death Metal Urgesteine PUNGENT STENCH! Auch wenn wegen laufenden einstweiligen Verfügungen Bandschöpfer Martin Schirenc nur als „Schirenc Plays…“ auftreten darf, der Inhalt der neuen Produktverpackung stimmt wie eh und je. Mit seinen beiden neuen Metzgern (Danny am Bass und Mike an den Fellen) im Gepäck knüppelt Herr Schirenc beinahe martialischer auf die Schädel der Kundschaft ein, als vor der Bandauflösung/-neuorientierung. Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland – beispielsweise am Rock in Vienna oder dem slowenischen MetalDays – zeigen, dass PUNGENT STENCH zurück sind; stärker denn je.

HARAKIRI FOR THE SKY muss man mittlerweile eigentlich nicht mehr vorstellen. Die innovativen Post-Black Metal Senkrechtstarter aus Wien haben mit ihrem selbstbetitelten Erstlingswerk ein massives Brett an unkonventioneller, frischer und unbeschreiblich mitreißender Klanggewalt vorgelegt und mit „Aokigahara“ einen würdigen, ja sogar besseren Nachfolger präsentiert. Wir haben uns ja spätestens beim Metalheads Against Racism Vol. 4 in HARAKIRI FOR THE SKY verliebt.

Ebenfalls eine Koryphäe des unkonventionellen Black Metals sind die Tiroler von DORNENREICH. Mit ausdrucksstarken Texten, mitreißenden Songs und einem Ausflug in Dark Ambient/Neofolk-Gefilde wissen Eviga und seine Mannen zu begeistern.

Die einzige internationale Band des Wochenendes ist übrigens DER WEG EINER FREIHEIT aus Deutschland. Die Band, die sich der Wiederbelebung und Revitalisierung des Black Metals und die Verbindung mit Progressive-Elementen verschrieben hat. Beste Gesellschaft also für HARAKIRI FOR THE SKY.

Neben diesen Top-Künstlern beehren auch diese heimischen Bands der höchsten Güteklasse den frei:raum: AEONS OF ASHES, BRUTE, CANNONBALL RIDE, EPSILON, SORS IMMANIS, SQUIRTOPHOBIC und SYMBOLON.

Moderiert wird der zweitägige Spaß übrigens von Österreichs Metalkabarettist Nummer 1: Richard Metfan! Man darf sich zwischen den Auftritten also auf trockenen, leicht angesäuerten, aber immer treffenden Humor freuen.

Tickets gibt es auf der offiziellen Ticketseite und bei den Bands Ihres Vertrauens: AEONS OF ASHES, BRUTE, CANNONBALL RIDE, EPSILON, HARAKIRI FOR THE SKY, SORS IMMANIS, SQUIRTOPHOBIC und SYMBOLON.

STP Metalweekend 2015
mit: DER WEG EINER FREIHEIT (GER) /
PUNGENT STENCH (AUT) / DORNENREICH (AUT) /
HARAKIRI FOR THE SKY (AUT)
uvm.
18.-19.09.2015 – 18:30 Uhr
frei:raum St. Pölten
Tagesticket: 15 € VVK/21 € AK
2-Tages-Pass: 19 € VVK/25 €AK
Facebook-Event

stp mw billing

Artikel teilen
geschrieben von

Markus liefert als Teil der Wiener Fraktion von Subtext Konzertfotos aller möglichen Genres. Egal ob Hip Hop oder Black Metal - Hauptsache die Musik geht unter die Haut und drückt in den Ohren.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen