Now Reading:

Reckless Cruz Tour: Glamrock hits the City!

Reckless Cruz Tour: Glamrock hits the City!

Pure Lebensfreude und Spaß: Reckless Love verkörpern pure Lebensfreude in Rockform. Am 16. März 2016 gastierten sie mit Santa Cruz in der Szene.

Die finnische Rock-Band Santa Cruz läutete schon den Abend ein. Blonde lange Mähnen wurden auf der Bühne geschwungen und es wurde gebangt, was das Zeug hält. Publikumsanimation inklusive, und jeder machte mit. Songs wie „6(66) feet under“, „Wasted & Wounded“ und „Let them burn“ gingen sofort ins Ohr, so dass man die Melodien noch zu Hause im Kopf hatte.

Reckless Love spielten bei ihrem letzten Wien Gig noch im Chelsea. Dass sie jetzt in der vollgefüllten Szene spielten, kann man wirklich als einen Aufstieg sehen. Es läuft für die Jungs. Das neue Album „InVader“ ist zwar etwas poppiger, aber die Songs fügten sich gut in die Gesamtsetlist ein. Wenn bei „Scandinavian Girls“ auch die österreichischen Mädels ekstatisch mitkreischen oder bei „Monster“ der natürlichen Schönheit abgeschworen wird (obwohl doch sonst jeder gegen Schönheitsoperationen ist), dann ist es wohl klar, dass hier etwas richtig gemacht wurde.

Man hat auch das Gefühl, dass die Band mit Spaß bei der Sache ist: Olli Herman springt durch die Gegend, präsentiert seine Muckis und der Gitarrist Pepe freut sich über seine Gitarrensoli, bei denen er sein Duckface aufsetzt und voller Enthusiasmus dabei ist. Auch Klassiker wie „Hot“, „Keep it up all night“ und „Animal Attraction“ wurden gespielt. So kamen alte wie neue Glamrock-Fans auf ihre Kosten.

Share This Articles
Written by

Daniela ist ein Konzert-Junkie, Mode-Liebhaberin und leidenschaftlicher Musical-Fan.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen