Now Reading:

Festival der Neue Heimatfilm: Die wunderbaren Männer mit der Kurbel / BÁJEČNÍ MUŽI S KLIKOU

Wo Jiří Menzel draufsteht, ist auch Jiří Menzel drinnen – da kann man sich sicher sein. Der Film „Die wunderbaren Männer mit der Kubel“ wurde als Tribut an den tschechischen Filmemacher beim Filmfestival der Neue Heimatfilm in Freistadt gezeigt. 

Es ist nicht unüblich, dass Filme von Jiří Menzel einen ganz besonderen Platz im Programm von Filmfestivals bekommen. Der tschechische Regisseur ist bekannt für seine einzigartigen Produktionen – nicht ohne Grund wird er als Meister der Komödie bezeichnet. Filme wie „Ich habe den Englischen König bedient“ oder „Dolmetscher“ mit Jirí Menzel als Regisseur oder Darsteller haben uns schon in der Vergangenheit stark beeindruckt. Als Hommage an den wunderbaren Menschen hat das Filmfestival in Freistadt gleich drei Filme aus den 70ern im Programm aufgenommen.

Der erste Film am Festival war somit auch der Film BÁJEČNÍ MUŽI S KLIKOU/ Die wunderbaren Männer mit der Kurbel. Gedreht wurde der Film im Jahr 1978. Jiří Menzel inszenierte als Regisseur in diesem Film die Geschichte von Filmvorfüherer Ponrepo (gespielt von Rudolf Hrusínsky). Ponrepo besitzt gemeinsam mit seiner Tochter ein kleines Wanderkino in Tschechien. Er hat es satt immer nur ausländische Filme zu präsentieren. Bei einer Filmvorführung von neuen Filmen lernte er einen tschechischen Kameramann kennen (gespielt von Jirí Menzel), der sein Leben den Aufzeichnungen von nationalen Geschehnissen verschrieben hat. Schnell kam Ponrepo auf die Idee, authentische tschechische Filme gemeinsam mit dem Kameramann zu produzieren. Wie er es schaffte, das Projekt zu finanzieren, berühmte Theaterschauspieler*innen für das Projekt zu begeistern und das Publikum für die heimische Filmkunst zu überzeugen, wird einem auf humorvolle Art und Weise im Film näher gebracht. Kurz gesagt: eine schöne Würdigung der Pioniere der Stummfilmzeit.

Rund um die Restaurierung von alten Filmen hat es von Seiten der tschechischen Regisseure viel Kritik an Daniel Herman, Leiter des tschechischen Filmarchivs, gegeben. Bei den ersten Restaurierungsarbeiten dürfte in Ungarn die Arbeit nicht sorgfältig gemacht worden sein, so dass es grobe Abweichungen von der Originalfarbe gab. Die Filmemacher*innen hätten sich eine Restaurierung gerne nach der Methode der Prager Musikhochschule AMU gewünscht. Jiří Menzel vermischte in dem Film „Die wunderbaren Männer mit der Kurbel“ die Darstellungsformen, zwischen den normalen Aufnahmen waren immer wieder authentische Spielfilme der Epoche zu sehen. Diese schwarzweißen „Kurzfilme“ im eigentlichen Film wurden eigens für „Die fabelhaften Männer mit Kurbeln“ angefertigt und sorgten für das ein oder andere Schmunzeln. Ein Film, den man Fans von Jiří Menzel und von Slapsticks nur empfehlen kann.

Die wunderbaren Männer mit der Kurbel / BÁJEČNÍ MUŽI S KLIKOU
Tschechisch / 1979
Regie: Jiří Menzel
Darsteller: Jiri Menzel, Rudolf Hrusinsky, Vladimir Mensik

Share This Articles
Written by

Konzerte - Filme - Bücher - Musik - Kunst // Studentin - Veranstalterin - Redakteurin - Fotografin

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen