Spiels nochmal, FM4

Spiels nochmal, FM4

Zweimal jährlich erscheint die Soundselection von FM4. Auf zwei CDs wird versucht das beste der letzten Monate und zukünftige Hits zusammenzufassen. Dabei wird eine Scheibe ganz dem heimischen Musikschaffen gewidmet.

Die Zusammenstellung der Tracks dürfte wohl schwieriger sein als die Einladungsliste der Afterparty bei den Oscars. Wer darf dabei sein, wer muss unbedingt dazu und vertragen sich die auch alle miteinander? Da kommt einem dann der direkte Wechsel von Justice zu Capser schon arg vor – DJ Shuffle lässt grüßen. Highlight auf CD1 sind die südafrikanischen Freaks von Die Antwoord, ansonst gehts fast ein bisschen winterlich und gemütlich zu.

Bei den österreichischen Tracks scheints diesmal besonders schwer gewesen zu sein – vor Fehlgriffen ist man ja nie gefeit, wenn man die Patriotismusbrille aufhat. Gerade die Rapper scheinen im Sommer zu lange Urlaub gemacht zu haben, der hier vertretende Output ist dürftig. Gut dass die Abteilungen Electronic und Indie das wieder wett machen. Dank Catastrophe & Cure und B.Fleischmann sind ganz junge und auch alte Hasen mit dabei. Auch das Projekt Estebans von Garish-Giratrristen Christoph Jarmer und Stephan Stanzels A Life, A Song, A Cigarette sind auf der Soundselection 27 vertreten.

Reinhören könnt ihr direkt bei fm4.orf.at 

Artikel teilen
geschrieben von

photographer, designer, journalist

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen