Now Reading:

Nations Afire live @ Arena Wien

Nations Afire live @ Arena Wien

NATIONS AFIRE und SUPERBUTT kommen gemeinsam mit kommen am 3. September in die kleine Halle der Arena Wien. Subtext.at sagt Euch, warum man sich brennende Nationen und einen Superhintern anhören bzw. anschauen sollte.

Die US-Band NATIONS AFIRE ist eine sogenannte Supergroup, also eine Band, die sich aus Mitgliedern verschiedener anderer erfolgreichen Bands zusammensetzt. In diesem Fall finden sich in der Besetzungsliste aktuelle und ehemalige Mitglieder von Punk Rock-Größen wie IGNITE, DEATH BY STEREO und RISE AGAINST. Das merkt man auch, wenn man mal in das bisherige Schaffenswerk hineinhört. Ohne eine Kopie der ursprünglichen Bands zu sein, schaffen es NATIONS AFIRE dem charakteristischen Sound treu zu bleiben und gleichzeitig doch etwas Eigenes zu fabrizieren. Wer also kürzlich eine der „ideologischen Vorläufer-Bands“ versäumt hat, kann sich getrost eine Karte für NATIONS AFIRE besorgen – und auch gleich das Debüt-EP „The Uprising“ und den Full-Length-Silberling „The Ghosts We Will Become“.

Als Support haben die ungarischen Herren von SUPERBUTT zugesagt. Hinter diesem doch etwas seltsam wirkenden Namen versteckt sich ein Feuerwerk aus schwerem, druckvollen Crossover, der stellenweise etwas an SYSTEM OF A DOWN erinnern mag. Auf jeden Fall hörenswert und ein potentieller Headbanger-Act.

Der zweite Support des Abends kommt aus Slowenien und nennt sich TRASH CANDY. „trash“ wegen ihrer Einstellung, „candy“ wegen dem zuckersüßen Pop Punk, den die Herren und Dame fabrizieren – ein passender Name!

Tickets gibt’s wieder bei den bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von 14 € (exkl. Gebühren) oder an der Abendkasse für 17 €.

In aller Kürze:

NATIONS AFIRE (USA)

SUPERBUTT (HUN)

TRASH CANDY (SLO) 

03.09.2012 – Arena Wien, kleine Halle

Einlass: 20:00 Uhr

VVK 14 € | AK 17 €

Share This Articles
Written by

Markus liefert als Teil der Wiener Fraktion von Subtext Konzertfotos aller möglichen Genres. Egal ob Hip Hop oder Black Metal - Hauptsache die Musik geht unter die Haut und drückt in den Ohren.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen