William Fitzsimmons „Lions“

William Fitzsimmons „Lions“

Ein wunderbar sanftes Konzert konnte man am Donnerstag im Linzer Posthof miterleben: Der amerikanische Singer-Songwriter William Fitzsimmons begeisterte die Zuschauer mit seinen sehr persönlichen Geschichten.

Ungewohnt ruhige Klänge gab es im gut gefüllten Konzertsaal zu hören. Ein sehr breit gefächertes Publikum wohnte dem Tour-Finale und einzigem Österreich-Konzert von Fitzsimmons neuer Platte „Lions“ bei und lauschte gespannt seinen neuen und alten Hits.

William Fitzsimmons nutzt die Musik um viele schmerzliche und emotionale Themen zu verarbeiten. Für den studierten Psychotherapeuten ein naheliegender Ansatz. Die Pausen zwischen den Songs überbrückte er mit kleinen Anekdoten und erheiterte so die Stimmung in den oftmals doch sehr depressiven Klangwelten.

Insgesamt war es ein umjubelter Abend, an welchem man sich in einer musikalischen Traumwelt verlieren konnte.

Text & Fotos: Julia Dresch

Artikel teilen
geschrieben von

Fotografin // Bloggerin // süchtig nach Reisen & Musik // www.juliadresch.com

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen