Now Reading:

Crossing Europe 2014 – Nightline #2

Crossing Europe 2014 – Nightline #2

Samstagabend, der wohl intensivste Festivaltag neigt sich dem Ende zu, und die Schlange bei der Nightline reicht bis auf den OK-Vorplatz hinaus. Die Crossing Europe-Nightline wird also auch heuer wieder überrannt. Zurecht, wie man gestern erfahren durfte. 
DJ Phono – Hamburger – legte dabei einen wahren Auflege-Marathon im vollen Mediendeck des Offenen Kulturhauses hin. Apropos voll: randvoll war das Mediendeck natürlich nicht. Feuerpolizeiliche Beschränkungen gepaart mit limitierten Fluchtwegen sorgen für eine beschränkte Besucherkapazität. Dementsprechend lang natürlich auch die Schlangen vor dem Mediendeck-Lift und die damit verbundene Wartezeit, die mit Trivial Pursuit und Kochrezepten überbrückt wurde. Spaß hatte man am Mediendeck danach aber auf alle Fälle!

Heute Abend gastiert mit Fijuka die erste Live-Band am Crossing Europe Filmfestival. Das Duo wird Electro-beeinflussten Pop zum Besten geben und ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Support kommt vom MerkerTV-DJ-Team – für Kenner der Linzer Szene sicher keine Unbekannten!

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen