Now Reading:

Back to Felicity – THE GOLDEN HORN

Back to Felicity – THE GOLDEN HORN

Pünktlich zur Weihnachstzeit erscheint die zweite EP der fünf Musiker aus dem hohen Norden Oberösterreichs. „Back to Felicity“ bezaubern mit ihren fünf neuen Liedern auch die Redaktion. Mit „The golden Horn“ schafft die Band einen gebührenden Nachfolger der ersten EP „Colourblind“.

Namensgeber und EP-Opener „The Golden Horn“ begeistert schon ab dem ersten Ton und ist wie viele vielleicht sagen würden typisch „Back to Felicity“. Wundervolle Violinenelemente treffen auf eingängige Rhythmen – charakteristisch für die harmonische Band. Weiter geht es mit „Relief“. Ein passendens Lied, um die hastige Adventzeit gut zu überstehen. Zwar kein Weihnachstlied wie es im Bilderbuche steht, aber trotzdem besinnlich und authentisch.

Als Single schon im November veröffentlicht, reiht sich „The Night“ in die Tracklist der neuen EP. Das passende Video wurde auch erstmals im Moviemento bei einem vollen Saal präsentiert. Ein Song der sich perfekt für den Nachhauseweg in der finsteren Zeit eignet – Kopfhörer auf und unangenehme Dunkelheit verwandelt sich in eine zauberhafte Abendlandschaft.

Nummer vier – „Waltz“. Das Lied grenzt sich gekonnt mit seinen Folk/Country Elementen vom Rest der EP ab und zeigt wieder, dass Indie auch in mehreren Facetten durchaus hörenswert (und empfehlenswert) ist. Einen etwas ruhigeren und besinnlicheren Abschluss bildet der letzte Song „Nowhere“. Eine wundervolle EP, die nach dem Höhren ein schönes Gefühl hinterlässt und sich auch perfekt als Weihnachtsgeschenk für Indieliebhaber eignen würde. Live präsentieren sie ihr Werk am 13.12.14 im Musikclub Lembach – es darf eine klare Empfehlung ausgesprochen werden!

Share This Articles
Written by

Konzerte - Filme - Bücher - Musik - Kunst // Studentin - Veranstalterin - Redakteurin - Fotografin

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen