Ob Museum, Kulturzentrum oder belebter Platz im Freien – Orte für Kunst gibt es viele. Einen eher ungewohnten haben jetzt die Vereine Die Fabrikanten und KomA („Kultur ohne momentanen Aufenthalt“) für ihre Spotter Trips am 23. und 24. September gewählt. Auf Schiffen zwischen Linz und Ottensheim wird an beiden Abenden Kleinkunst wie Musik und Theater präsentiert.

Besucher_innen können entweder um 17 oder um 18 Uhr in eines der drei Spotter-Schiffe (von engl. to spot = „beobachten, erkennen“) direkt bei dem Salonschiff Florentine auf dem Urfahraner Jahrmarktgelände einsteigen. Von Linz aus geht die Fahrt, bei der Live-Kunst-Performances, Begegnungen und Sounds auf dem Programm stehen, nach Ottensheim. Dort werden ab 20 Uhr im Halbstundentakt weitere Kunstprojekte auf der Donaufähre zum Ufer Wilhering hin und retour geboten. Unter den Künstler_innen finden sich zum Beispiel die Wiener Clownin Martha Labil, der Soundkünstler Anatol Bogendorfer aus Linz, aber auch Artist_innen aus Australien, Slowenien, Ungarn und Deutschland. Intime Theater-Miniaturen laden die Besucher_innen ein, nicht nur passiv zuzusehen, sondern sich auch auf die Begegnungen und Kommunikation einzulassen. Innerhalb von 30 Minuten auf der Fähre Ottensheim kann, muss aber nichts aus dem eigenen Leben preisgegeben werden.

Zur selben Zeit ist das angelegte Passagierschiff MS Sissi mit Barbetrieb das gesellige Zentrum der Veranstaltung. Am Samstag tritt um 21 Uhr auch der Musiker BRUCH (Hörprobe) auf, dessen Album „The Lottery“ unter anderem Elemente aus Rock ’n’ Roll und Postpop miteinander verbindet. Bei Schönwetter wird im benachbarten Park sowohl am Samstag als auch am Sonntag Pizza angeboten.

Neben der Unterhaltung ist zudem wieder für die Rückfahrt nach Linz gesorgt. Die erfolgt im Stundentakt zwischen 20.45 und 23.45 Uhr in Klein-Shuttle-Bussen bei der Schiffsanlegestelle Ottensheim.

Wer an einem Spotter Trip teilnehmen möchte, wird gebeten, eine E-Mail an spotter@fabrikanten.at zu schreiben und den bevorzugten Tag bzw. die gewünschte Abfahrtszeit von Linz (17 oder 18 Uhr) sowie die Abfahrtszeit der Fähre in Ottensheim (20 – 23.30 Uhr im Halbstundentakt) anzugeben. Je nach Bedarf sind verschiedene Tickets erhältlich. Ein Kombiticket mit Schiff und Fähre sowie Konzert am Samstag kostet 45 bzw. 33 Euro (Jugendliche bis 19, Studierende, Asylwerber_innen), das Schiff von Linz nach Ottensheim und die Fähre kosten jeweils 19 bzw. 25 Euro. Der Eintritt für das Konzert von BRUCH beträgt 9 bzw. 12 Euro und kann direkt bei dem Schiff MS Sissi bezahlt werden. Die Fahrt mit dem Shuttle-Bus nach Linz ist hingegen gratis.

Darüber hinaus laden die Fabrikanten und die teilnehmenden Künstler_innen am Donnerstag, 21. September 2017, zu einem Gespräch ein. Beginn ist um 20.30 Uhr auf dem Salonschiff Fräulein Florentine.

Weitere Informationen auf der Webseite der Fabrikanten

Kommentare

Kommentare werden geladen...