Fotostrecke: Alternative Homecoming @ Spinnerei

Fotostrecke: Alternative Homecoming @ Spinnerei

Vier österreichische Indie-Bands lud die Spinnerei zum „Heimspiel“ ins beschauliche Traun ein. Das Lineup sprach dafür, den Weg von Linz – oder auch von weiter weg – auf sich zu nehmen. 

In Sachen Indie gilt die Spinnerei ja eher als Geheimtipp – bisweilen oft zu geheim, hätte sie doch an diesem Abend noch für mehr Publikum Platz gehabt. Für Fans dieser kleinen, aber sehr feinen Konzerte war es jedenfalls ein schöner und gemütlicher Abend.

Electric Theatre spielten Songs von ihrer brandneuen EP „A Box To Fill“, gefolgt von The Carls und Grainway, für die es ein „Homecoming“ im wörtlichen Sinn war: Beide haben ihre Wurzeln in Traun. Den Abschluss machten Giantree, die es von diesen vier Bands schon zu der meisten Aufmerksamkeit gebracht haben – sie touren gerade mit ihrem Album „We All Yell“ durch Österreich. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Aufmerksamkeit auch den anderen Bands bald zuteil wird.

Artikel teilen
geschrieben von

2 comments

  • Ich weiß nicht in welchen Vorstellungen ihr lebt, aber 110 zahlende Besucher sind für ein Konzert in dieser Richtung sehr in Ordnung, auch im Vergleich zu Linz.
    Und die Spinnerei als Geheimtipp zu bezeichnen, das kommentiere ich gar nicht weiter ……

  • Michael Straub Michael Straub

    Es war eh sehr in Ordnung, trotzdem finde ich, dass so eine Gelegenheit mehr Leute wahrnehmen sollten. Ob nun „Geheimtipp“ (In Sachen Indie hätte es wohl besser getroffen) oder nicht…

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen