2raumwohnung @ Posthof Linz

2raumwohnung @ Posthof Linz

2raumwohnung touren gerade wieder, im Gepäck ihr neues Album „Achtung Fertig“. So waren sie letzten Freitag auch im Posthof für ein Konzert zu Gast. Das Duo machte einen routinierten Eindruck auf der Bühne und spielte ein einwandfreies Konzert – ohne größere Höhen und Tiefen, aber das gehört wohl zum Konzept.

Sängerin Inga Humpe und Produzent Tommi Eckart, die live mit Band auftreten, können schon auf eine längere und recht erfolgreiche Geschichte als 2raumwohnung zurückblicken. Songs wie „36 Grad“ oder „Wir trafen uns in einem Garten“ brachten es zu großer Bekanntheit. Das neue Album schlägt etwas härtere und elektronischere Töne an, lebt aber weiter von unbeschwerten, eingängigen Songs und vor allem von der angenehmen Stimme der Sängerin. Es war also relativ klar, was vom Konzert zu erwarten war.

Wie die Band war auch das Publikum nicht mehr das allerjüngste: die meisten zwischen geschätzten 25 und 35 Jahren, Jugendliche suchte man vergeblich. Für viel Herumspringen oder andere Bewegung gab es weder auf noch vor der Bühne Bedarf. Ja, Inga Humpe bewegte sich, tanzte auch, lächelte ins Publikum – die meiste „Action“ brachten aber die Visuals und die Musik. Viele Songs waren ohnehin eher von der stimmungsvollen Sorte. Der Beat ging dennoch gut ins Blut, gegen Ende hin wurde immer mehr getanzt.
Besonders die Songs vom neuen Album waren durchwegs tanzbar, aber auch ältere Nummern wurden in diese Richtung geremixt. Nach einer Stunde und fünfzehn Minuten verließ die Band dann die Bühne – früh genug, um danach noch dreimal für eine Zugabe zurückzukommen. Dann hieß es „Bye Bye Bye“. Und auch wenn es sicher schon spannendere Konzerte im Posthof gegeben hat, bleibt dieses doch in sehr angenehmer Erinnerung – inklusive dem einen oder anderen Ohrwurm.

Fotos: Michael Straub

 

 

 

Artikel teilen
geschrieben von

Kommentieren

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen