Now Reading:

MIGHTY OAKS: (sch)mächtig, aber gut / Flex Wien

MIGHTY OAKS: (sch)mächtig, aber gut / Flex Wien

MIGHTY OAKS reihen sich in die lange Schlange der Bands ein, die im Kielwasser von MUMFORD & SONS mitschwimmen. Mit ihrer teils etwas ruhigeren, teils etwas punkigeren Version der Folk-Rezeptur ist das aber ganz klar kein Fehler.

Wenn man auf netten, eingängigen Americana-Folk steht und auch gerne mal den perfekten Soundtrack für lange Autofahrten durch endlose Prärien sucht: bei MIGHTY OAKS ist man richtig! Wer dabei aber nicht unbedingt einen sekundenschlafbedingten Unfall bauen will – auf Dauer werden die OAKS-Songs nämlich etwas monoton und einlullend – sollte das Auto stehen lassen und lieber auf ein Konzert der Jungs gehen. Zum Beispiel den ausverkauften Gig im Flex am Wiener Donaukanal.

Eröffnet wurde der Abend von CHARLIE CUNNINGHAM, der als One-man-Show mit Akustikgitarre zwar nette Songs präsentierte, jedoch nichts, was man nicht schon x Mal von x anderen Soloakustiksaitenzupfern gehört hätte. Echt nett, aber leider zu austauschbar.

CHARLIE CUNNINGHAM @ Flex

MIGHTY OAKS spielten live ihre Stärken dafür umso besser aus. Die drei bzw. fünf Musiker aus allen Teilen der Welt haben es mit Chefcharismatiker und personifiziertem Indie-Mädchentraum Ian Hopper am Gesang aber auch wahrlich leicht. Mr. Hopper, seines Zeichens gebürtiger US-Ami aber mittlerweile Wahldeutscher, wickelte das Großteils weibliche Publikum mit herzigen Ansagen in beinahe akzentfreiem Deutsch und dazugehörigem Lächeln binnen Sekunden um den Finger. Die anwesenden, teils offensichtlich dazu genötigten Freunde/Lebensabschnittspartner nahmen die Blickfickerei ihrer Angetrauten gezwungenermaßen hin oder schmachteten vereinzelt selbst Richtung Bühne.

15870635549_82f52eefe8_o

Auch musikalisch hatten die fünf Multiinstrumentalisten einiges zu bieten. Laufend wurde zwischen Mandolinen, Banjos, den üblichen Akustikklampfen und so ziemlich jedem anderen gitarrenähnlichen Objekt hin- und hergewechselt. Da kommt Freude auf, denn diese Unterschiede lockerten die ansonsten eher gleichförmigen Songs besonders live etwas auf und rundeten dieses Konzert bestens ab.

MIGHTY OAKS, eine angenehme Band und eine positive Überraschung.

Fotos: © Verena Prinz // © Markus Wetzlmayr

Share This Articles
Written by

Markus liefert als Teil der Wiener Fraktion von Subtext Konzertfotos aller möglichen Genres. Egal ob Hip Hop oder Black Metal - Hauptsache die Musik geht unter die Haut und drückt in den Ohren.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen