Now Reading:

Irie Rèvoltès: Irie Rèvoltès

Irie Rèvoltès: Irie Rèvoltès

Irie Rèvoltès – die neunköpfige Band aus Heidelberg ist wieder einmal in aller Frische zurück. Mit den Brüdern „Mal Èlevè“ und „Carlito“ als Frontmänner ist die Gruppe nun schon seit 15 Jahren im Geschäft, und ein Ende scheint nicht in Sicht zu sein.

Nach ihrem fabelhaften letztem Album „ALLEZ“, wirbeln die Irie Rèvoltès nun mit ihrem gleichnamigem Werk die Musikszene auf. Mit 14 Songs startet die Band mit uns in den Sommer 2015.Jedoch sind die neuen Sounds etwas gewöhnungsbedürftig. All jene die Musik „à la Irie“ erwarten werden momentan etwas verdutzt sein. Die Lieder schlagen oft ins Popige, was aber nicht bedeuten soll, dass man sie mit Britney Spears verwechseln könnte.

Das Album passt sich der Zeit, der Jugend an und beherbergt trotz allem starke Tunes und Rhythmen. Auch alle Bassliebhaber werden nicht zu kurz kommen. Instrumentaltechnisch sorgen die Songs sicher bei Einigen für ein Gänsehautgefühl. Vielleicht könnten sich jedoch die alteingesessen Fans etwas in Sachen Dancehall und Reggae vernachlässigt fühlen. Diese Komponenten kommen im neuen Album definitiv etwas zu kurz.

Aber dieses kleine Manko wird von starken Texten mehr als nur ausgeglichen. So poetisch wie eh und je erzählen die Jungs Geschichten und teilen uns ihre Weltansichten mit. Auch nach all den Jahren sind sie immer noch nicht auf den Mund gefallen. So ehrlich lieben und kennen wir Irie Rèvoltès, schon set ihrem ersten Hit.

Alles in allem kann man behaupten dass die Heidelberger Bestens mit Guter-Laune-Musik auftrumpfen und man sich aufs nächste Konzert freuen darf.Wie weit man die neue Art der Band nun mag oder nicht, sei jedem selbst überlassen.

Links und Webtipps:

Live zu sehen unter anderem auch am Summerbreak in Linz, am 10.7. am Maindeck des Ars Electronica Centers!

Share This Articles
Written by

Fotografin.Mediendesignerin.Wirrer Kopf.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen