subtext on air #51 „Liebesgrüße aus Baku“ zum Nachhören

Die Wiedereröffnung der Gastronomie hat uns den Zugang zum Radio FRO Studio wieder einfacher und weniger trocken gemacht. Neben ganz viel Fußball Gesprächsthemen (EL und CL Finale, Europameisterschaft, Trainerkarussel) beschäftigt uns in dieser Folge auch der starke Anstieg an Veranstaltungen (Stream Festival, Crossing Europe, Musikpavillon) – UND es gibt sogar einen Special Guest zu hören.

Es ist schon seltsam irgendwie. Da sehnt man sich monatelang nach ein bisschen Action und plötzlich finden auf einen Schlag wieder so viele Veranstaltungen statt, dass man direkt einen innerlichen Stress bekommt. Das Stream Festival (in der Streaming Stream Edition) am vergangenen Wochenende war Startschuss und Ende einer Ära zugleich – vielleicht war es nämlich das letzte virtuelle Event für längere Zeit.
In der ersten Juniwoche verschläft es uns auf das Crossing Europe Filmfestival und danach geht die Open Air Konzertsaison in Posthof und Musikpavillon dann so richtig los – natürlich inklusive einiger Qlash-Eigenveranstaltungen.

Neben all der Sehnsucht dreht sich vieles um das Thema Fußball, wo wir der paneuropäischen (alle Wörter die mit „Pan“ beginnen sind mittlerweile irgendwie „meh“), ein Jahr verspätet stattfindenden Euro 2020 mit gemischten Gefühlen entgegenblicken. Außerdem feiern wir den „Liga Zwa“ Meister Blau-Weiß Linz mit Fußballgott Fabian Schubert und schlagen bereits jetzt Fernando Torres als Ersatz vor, sollte sich der SKV-Bomber tatsächlich zu Real Madrid verabschieden.

Natürlich gibt es auch wieder ganz viel frische Musik mit einigen neuen Perlen „made in Austria“ von Leyya bis Paul Plut.

Viel Spaß beim Nachhören!

PLAYLIST

Manchester Orchestra – Angel Of Death
Leyya – Am I Even Real
Bernhard Eder – Distant Times
INTRA – Time Has Come To Go
Sharon Van Etten & Angel Olsen – Like I Used To
Alpine Dweller – Loonary
Paul Plut – Eitelkeit

Foto: Unsplash / Dan Roizer

 

Artikel teilen
geschrieben von

Schreibt Albumrezensionen, Konzertberichte und führt gerne Interviews - transkribieren tut er diese aber weniger gern. Immer wieder auch für Blödsinnigkeiten abseits seines Kerngebiets "Musik" zu haben. Hosted einmal monatlich die Sendung "Subtext on Air" auf Radio FRO, ist bei mehreren Kulturinitiativen und in einer Band aktiv.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen