Autor:in: Andreas Wörister

Posted by Andreas Wörister(Page 20)

Der Posthof erlebt morgen wiedermal einen Punk-Rock Abend vom Feinsten. Unterstützt von den Wiener Neustädtern von Astpai beehrt uns die Truppe von Off! Der Support dürfte jedem Punk affinen Österreicher schon längst ein Begriff sein. Astpai haben sich in den letzten Jahren von einer kleinen typischen heimischen Band, zu einem Schwergewicht ihres Genres entwickelt. Getourt […]

Mit Beneath The Skin bringen die Isländer Of Monsters and Men ihr zweites Album heraus. Das Erstlingswerk My Head is an Animal gehört meiner Meinung nach zu den besten Debutalben aller Zeiten. Texte, die märchenhafte Geschichten erzählen, eine großartige und sehr stimmungsvolle Indie-Soundkulisse und die wunderschöne Stimme von Sängerin Nanna Bryndís Hilmarsdóttir machen Of Monsters […]

Die Electronic Entertainment Expo „E3“ hat auch dieses Jahr großartige Spiele hervorgebracht. Aber wo Licht, da auch Schatten und darum präsentiere ich euch nun die 3 Spiele bzw. Publisher die mich dieses Jahr enttäuscht haben.  The Last Guardian – Fumito Ueda Wie lange haben wir alle auf ein Lebenszeichen dieses Spiels gewartet. 2009 vom legendären […]

Es wurde schon lange wiedermal Zeit für einen Konzertabend mit wunderschönem und modernem irischen Punk-Rock. Die Zeit des Wartens ist vorbei, den Anfang August beehren uns die gebürtigen Iren Dropkick Murphys in der Arena Wien, Open Air versteht sich. Die Liste an international erfolgreichen, großen irischen Punk-Rock Bands war und ist auch heutzutage nicht die […]

Am Dienstag Abend beehrte die Bostoner Hardcore/Punk Band Defeater zum ersten Mal die Stahlstadt und fand sich zu diesem Anlass im mittleren Posthof-Saal ein. Mit dabei waren die Linzer Post-Rock Band Ceveo und Österreichs Hardcore-Exportschlager Show Your Teeth. Die Wiener eröffneten den Abend um 21 Uhr und brachten ordentlich Spiellaune mit auf die Bühne. Sichtlich […]

Mit Rise Against beehrt uns Anfang Oktober eine der umtriebigsten Punk/Hardcore Band der letzten Jahre. Als spezielles Schmankerl gibt es als Support dann mit Refused eine Band, von der man gedacht hatte, dass sie für immer vom Erdboden verschwunden wäre. Es gibt wohl kaum eine Band dieses Genres, welche in den letzten Jahren präsenter, aktiver […]

Dass heimische Stahlstadt-MusikerInnen hervorragende KünstlerInnen sind, weiß man in Linz schon lange. Die breite Masse hat diese Botschaft jedoch leider noch nicht erreicht. Das Projekt Spielraum setzte am Mittwochabend alles daran, das zu ändern. 16 Linzer MusikerInnen haben 4 Locations bespielt, vom Central über den Posthof bis zu KAPU und Stadtwerkstatt.