Posthof Linz-Tag

Posts tagged "Posthof Linz"(Page 2)

Ab und zu ist auch Eigenwerbung erlaubt. Wir haben zu berichten. Christoph Leeb und Andreas Wörister, zwei unserer Redakteure sind unter die Schriftsteller gegangen. In ihrem 160 Seiten, mehr als 200 Konzertfotos, starken (Foto)Buch mit dem Titel „Musik durch die Linse – Eine fotografische Reise durch mehr als 10 Jahre Linzer Musik- und Kulturszene“ lassen […]

Eines von Österreichs Indie-Aushängeschildern gab sich am vergangenen Posthof ein Stelldichein: Naked Cameo. Ein Abend, den man in drei Kategorien unterteilen konnte: Sauna, grandioses Indie-Konzert und der ultimative Test für die 3G-Regel.  Donnerstagabend, laue Temperaturen, zwei Bands, auf die wir uns in der Redaktion schon öfters gefreut haben: Naked Cameo und den Local Support, Color […]

Er ist einer der erfolgreichsten Pop-Künstler Österreichs: Julian Heidrich alias Julian le Play, der nach einiger coronabedingter Verspätung mit seinem aktuellen Album „Tandem“ endlich auf Tour ist. Vergangenen Mittwoch war der Singer/Songwriter auf der Frischluft-Bühne des Linzer Posthofs zu Gast. Ein Konzert, wo die knapp 500 Besucher mit Sicherheit zufrieden nach Hause gehen konnten.  Mittwoch, […]

Am letzten Freitag fand das (vorerst) letze Leyya-Konzert im Linzer Posthof statt. Was wie ein normales Konzert begann, stellte sich bald als eine fast persönliche Goodbye-Party heraus. Mit vielen bekannten Songs, viele davon aus älteren Album wie „Spanish Disco Deluxe“, startete das Duo mit musikalischer Verstärkung am Schlagzeug, der Gitarre, am Sample Pad, den Keys […]

Knapp eineinhalb Monate nach seinem Auftritt am Stream-Festival beehrte der Hamburger Thees Uhlmann erneut den Posthof. Dieses Mal Open Air und mit Publikum. Ein abwechslungsreiches und unglaublich sympathisches Konzert, das bei traumhaftem Wetter niemanden unzufrieden zurückgelassen hat. Der Wettergott war den ungefähr 350 Gästen vor der Frischluft-Bühne diesesmal gut gestimmt und ließ den Regen zuhause. […]

Nach dem vorgestrigen FrischLuft-Konzert steht eines fest: AVEC ist nicht dazu in der Lage, schlechte Songs zu schreiben. Der Auftakt der – coronabedingt verspäteten – Tour ihres Albums „Homesick“ fand auf der Openair-Bühne des Linzer Posthofes statt, und Ambiente, Publikum und Stimmung schienen wie maßgefertigt für diese Gelegenheit. Die verregneten letzten Tage und Stunden vor […]