Konzerte in Zeiten von Corona: die KAPU veranstaltet wieder!

Konzerte, Kulturveranstaltungen, Festivals – meistens abgesagt, verschoben, oder gleich in den veranstalterischen Mistkübel getreten. Kleine Kulturveranstalter trotzen allerdings dem Trend und veranstalten auch unter strengsten Corona-Auflagen weiter – so auch die KAPU, die wohl erstmalig in ihrer Geschichte auf Sitzplatz umstellt und das Experiment „Live-Konzert“ wagt. 

Drei Gigs sind es, die bislang veröffentlicht sind, die der altehrwürdigen, und, wie wir erfahren, zumindest in Teilen neu ausgemalten KAPU wieder Leben einhauchen sollen. Drei Gigs, die coronapandemiebedingt unter strengen Auflagen stattfinden müssen. Maskenpflicht, weil indoor, und ja, auch während dem Konzert, beschränkte Kapazität und Sitzplatz. Und ja, wir hätten auch nie geglaubt, dass wir mal Sitzplatzkarten in der KAPU kaufen müssen. Ist aber leider so. Gegen die Tristesse sind bislang drei Termine bestätigt, die dem geneigten Musikfan auch genremäßige Abwechslung bringen:

  • Freitag, 17.7.2020: Lucy Dreams (Dream Pop)
  • Freitag, 24.7.2020: Flowers In Concrete (HC-Punk)
  • Freitag, 31.7.2020: Kayo (Hip-Hop, mit neuem Album)

Ebenfalls coronabedingt sollte man sich seine Karten online checken. Die KollegInnen der KUPF haben hier einen wunderbaren Webshop eingerichtet: https://kapu.kupfticket.at/. Und für all jene, die es nicht ein Konzert lang ohne Biernachschub aushalten: die Konzerte werden auch live in die KAPU-Bar übertragen, wo man weiterhin gutes Bier genießen darf! Mehr Infos und aktuelles Programm unter www.kapu.at!

Artikel teilen
geschrieben von

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eishockeyfan. "Systemerhaltende" Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen