Crossing Europe 2018: Immer wieder geht die Sonne auf

Fusionierungen zweier Fußballvereine sind in Österreich nichts Neues. Dass dabei zu meist eine Fangruppierung den Kürzeren zieht und diesen Menschen meist der Sinn des Lebens genommen wird, ist von vielen nicht zu verstehen. „Immer wieder geht die Sonne auf“ ist also im übertragenen Sinne eine Dokumentation eines Fußballfans über Fußballfans für Fußballfans – und das nicht nur, wenn man ein Anhänger des in der Dokumentation thematisierten FC Blau Weiß Linz ist.

Franz Grad, ein Name der wahrscheinlich jedem/jeder Linzer/in in irgendeiner Form bekannt vorkommt- und den Blau Weißen bis heute die Nackenhaare aufstellen lässt. Mit der Aussage „das ist keine Übernahme, das ist eine Fusion“, oder mit der Meinung, dass nach 50 jähriger Tradition des FC Linz/SK Voest, trotz Fusion mit dem Erzfeind LASK, Traurigkeit nicht angebracht ist, machte er sich wohl viele Feinde. Trotz allem schafften es die Fans des FC Linz mit Hilfe des anschließend 20 Jahre dienenden Hermann Schellmann den FC Blau Weiß Linz zu gründen, um 2018 wieder eine Rolle im österreichischen Fußball zu spielen.

Der Emotionale Aufstieg in die Erste Liga

Eine tragende Thematik spielen im Film natürlich auch die Menschen im Fanblock. Von Erzählungen, wie leicht man früher Pyrotechnik ins Stadion brachte, über politische Differenzen, hin zum Fanclub SK Vrau, die sich für Feminismus im Block engagieren, erfährt man alles, was den heutigen Verein BW Linz ausmacht.

Regisseur Dominik Thaller gelingt es also neben der Tradition des Vereins auch die Seele der Fußballfans und die Orientierungen der verschiedenen Fanclubs im Block zu beleuchten. Ebenso kann man sich auch als Fan eines anderen Traditionsvereins gut mit den Anhängern der Blau Weißen identifizieren und fühlt mit. Aus einer Kunst-Uni Vorgabe, für ein Projekt einen dreiminütigen Film zu drehen, wurde somit ein 105 minütiger Dokumentationsfilm, der für jeden Fußballfan ein Muss ist.

Immer wieder geht die Sonne auf
Dominik Thaller
Österreich 2017
DCP / color
105 Minuten
Deutsch
OmeU
Weitere Vorstellung: 29.04 20:00 Uhr Kapu‘
www.crossingeurope.at

Artikel teilen
geschrieben von

Musik - Gaming - Filme - Redakteur - Subtext on Tour - Booking - Vorstand

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen