Now Reading:

Crossing Europe 2018: All Creatures Welcome

Netzneutralität, Demokratie, die Entwicklung des Internets – alles Dinge, die maßgeblich für den Chaos Computer Club sind. Hacker aus aller Welt treffen sich alljährlich auf dem CCC-Kongress in Hamburg – die Regisseurin Sandra Trostel hat diesem Kongress im Film „All Creatures Welcome“ eine Plattform gegeben. Am Crossing Europe Filmfestival 2018 feierte dieser Film die Weltpremiere. 

Passend dazu wurde auch im Seminarraum des Linzer Ars Electronica Center ein Screening des Films abgehalten. Dabei wird in sechs Kapiteln die Entstehung des Chaos Computer Clubs sowie in weiterer Folge die Entwicklung während der Jahrzehnte beleuchtet. Themen wie Netzneutralität, Demokratie und Datenschutz werden hier hübsch mit 8-Bit-Optik verfeinert (die IT-Crowd wäre an dieser Stelle stolz). Weiters wird anhand des Kongresses des Chaos Computer Clubs dargestellt, wie dieser überhaupt abläuft. Angefangen von einer Quasi-Festivalstimmung, wo Nerds (und das ist hier im absolut nicht abwertenden Sinne gemeint!) daneben ihrer Leidenschaft fröhnen oder sich auch aktiv als „Angels“ am Ablauf der Veranstaltung einbringen können. Ein Festival mit Parties, Camping, Daten-Highways, Staubsaugern, Animationen, und ja, auch Toilettenparties – statt achtklassiger Bands auf der Bühne zuzuhören wird hier aber auf spannenden Diskussionen über die Zukunft von Internet, Daten und der Informationsgesellschaft im Generellen debattiert.

Hervorzuheben an diesem Film – neben den bereits erwähnten großartigen Animationen – ist der Soundtrack, für den sich Thies Mynther verantwortlich zeigt. Nicht zuletzt aufgrund des Themas wird hier mit Synthies gespielt, dass es eine Freude ist. Für all jene, die vom Chaos Computer Club, Netzneutralität oder dergleichen noch nie etwas gehört haben, bietet der Film eine humorvoll angelegte Einstiegshilfe. Für all jene, die diese Debatten zumindest rudimentär kennen, bietet der Film inhaltlich nichts unbedingt Neues, dennoch ist durch den kurzweiligen Soundtrack und die originelle Erzählweise aber  für Unterhaltung gesorgt. Ein Film, der ob der brisanten Topics gerne einem größeren Publikum empfohlen werden kann!

All Creatures Welcome 
Sandra Trostel
Deutschland 2018
DCP / color
91 Minuten
Deutsch / Englisch
OmeU
www.crossingeurope.at

Share This Articles
Written by

Musikliebhaber. Vinyl-Nerd. Konzertfotograf. Biertrinker. Eigentlich Krankenschwester - wohl auch deshalb manchmal (zu) zynisch.

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen