Theater Phönix-Tag

Posts tagged "Theater Phönix"(Page 2)

Welche Auswirkungen hat es auf Menschen, wenn Vernunft und Motive fehlen, wenn ehemals Sinnstiftendes dem Nichts nicht mehr entgegentreten kann? „Das Grauen“, Aktionskunst von FUCKHEAD, raum.null und Stirn Prumzer, ist ein düsteres Szenario mit ebensolchem Ende. Reisende treffen abseits der Zivilisation auf den Handelsagenten Kurtz. Kurtz war Humanist, er glaubte an die bestmögliche Persönlichkeitsentfaltung, an […]

Von der Zivilisation in die existenzielle Einsamkeit- Eine Gruppe Handelsreisender trifft auf den Handelsagenten Kurtz. In einer Region, dessen Regime Ausbeutung und Massenmord betreibt, in der ein Humanist zum Nihilisten wird. „Das Grauen“ besteht in der Abwesenheit menschlicher Vernunft und guter Motive. Die Performance von FUCKHEAD, raum.null und Stirn Prumzer basiert auf dem Roman „Heart […]

Wer an literarische Performances denkt, hat dabei vielleicht klassische Lesungen oder Poetry Slams vor Augen: das Nichteinbeziehen des Publikums oder die Bewertung durch selbiges beispielsweise. Die neue Lesebühne der Grazer Autor_innenvereinigung hält weder an dem einen noch an dem anderen Format fest. Orange und gelb gestrichene Wände, viele Theaterfotografien, gefüllte Sitzreihen – Die Autor_innen Rudi […]

Jedes Jahr werden neue Weihnachtsfilme und Weihnachtslieder veröffentlicht. Wer an Literatur im Advent denkt, verbindet damit vielleicht Märchen und besinnliche Geschichten. Die neue Lesebühne der Grazer Autor_innenvereinigung zeigt hingegen, dass dem Thema auf verschiedenste Weise begegnet werden kann – ob satirisch, humoristisch oder ernst. Rudi Habringer, Walter Kohl, Dominika Meindl und Kurt Mitterndorfer bilden nach […]

Sommer, 2011. Ein leeres Grundstück in Berlin. Adolf Hitler erwacht, ohne Partei, in einer Demokratie und im Frieden. Timur Vermes’ Roman „Er ist wieder da“ (2012) wurde zum Bestseller, in 38 Sprachen übersetzt und verfilmt. Das Theaterstück setzt am Ende der Fernsehshow an, lässt diese Revue passieren und in Linz Station machen. Hitler (Simon Jaritz) […]

Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht in Berlin. Ohne Partei und in einer Demokratie. Timur Vermes‘ Roman „Er ist wieder da“ war 2012 in den Bestsellerlisten und ist seit letztem Oktober in den Kinos. Die zeitliche Nähe zur Verfilmung ist Zufall, habe laut Gebhartl aber zu sehr vielen Vorbestellungen von Theaterkarten beigetragen. Die österreichische Erstaufführung sei […]

Welt retten kann überfordern, vor allem wenn der Plan nicht detailliert ist. Die DAF (Deutsche Alte Frauen), bestehend aus Klara und Fränzi, ihr Assistent Friedhelm und 66 Königspudel mit Sprengstoff sollen Terrorist_innen in Pakistan ausschalten. „Die Reise nach Islamabad“ ist ein tragisch-komisches Stück des Theater Kosmos (Bregenz). Blümchentapete, Plüschsofa mit Beistelltisch, ein altes Festnetztelefon, der […]

Welt retten ist anstrengend. Pensionist_innen haben vielleicht Zeit, aber nicht unbedingt die nötige Mobilität oder das Geld dazu. Ein Lottogewinn schafft hier neue Möglichkeiten, die anschließende Reise soll die Dinge zum Guten verändern. Klara Krieger und ihre Freundin Fränzi Huxoldt (Juliane Gruner und Elke Maria Riedmann) sind zwei alte Damen, die an ihrem Lebenswillen und […]

Mehr als 22.000 Zusehende bei knapp 200 Vorstellungen. Das ist die Bilanz der letzten Saison des Theater Phönix. Die ab September gezeigten Stücke sind erneut sozialkritisch und diesmal bis auf „Leonce und Lena“ (19. Jahrhundert) ausschließlich von zeitgenössischen Autoren geschrieben. Werther wird neu interpretiert, Hitler findet sich als Fernsehstar wieder, Liebe und Beziehungen machen nicht […]

1665 von Molière verfasst, im 18 Jahrhundert Vorlage für sozialkritische Dramen und selbst im 21. Jahrhundert noch Element in Erzählungen (z.B. bei Handke): „Don Juan“ ist ein Klassiker. Seine Lebensweise, heute mit weniger Konsequenzen für ihn verbunden, ist nach wie vor sozial verachtet. Die Kritik am Adel lässt sich auf den modernen Freigeist überschreiben. Der […]