Now Reading:

Leichenblässe – Besser als CSI

Leichenblässe – Besser als CSI
Wenn Simon Beckett zu schreiben beginnt, geht es meist um Tote. Der britische Journalist und Autor hat für seine Romanserie den forensischen Antropologen David Hunter erschaffen, der mit Wissenschaft und Akribie Morde aufklärt.

Der erste Roman „Die Chemie des Todes“ verschlägt den Rechtsmediziner Hunter in ein beschauliches südenglisches Dorf, wo er sich als Vertretungsarzt nach einem persönlichen Schicksalsschlag von der Londoner Hektik erholen will. Doch Tote scheinen ihn gewissermaßen zu verfolgen. Die verweste Leiche einer Dorfbewohnerin wird am Rande eines Sumpfes gefunden. So beginnt David Hunter wieder, seiner früheren Arbeit nachzugehen. Dass es dabei nicht bloß bei einer Toten bleibt, ist natürlich klar. Im zweiten Buch „Kalte Asche“ verschlägt es den Mediziner auf eine abgelegene schottische Insel. Dort wurden verbrannte Überreste eines Körpers gefunden. Angeblich soll es sich um spontane menschliche Selbstentzündung handeln, doch in Wirklichkeit steckt natürlich mehr dahinter.
Simon Beckett hat für die Erschaffung seiner Figuren außerst gründlich recherchiert. Er beschreibt genau und in vielen Deatils die Arbeitsweise eines forensischen Antropologen. Das er dafür auch auf der berühmten „Body Farm“ des FBI in Tennessee recherchieren musste, scheint den Autor bloß zu inspirieren. Als Schauplatz für seinen dritten Roman „Leichenblässe“ wählte er unter anderem dieses abgeschottete Stück Wald, wo das Gerichtsmedizinische Institut der örtlichen Universität die Verwesungsprozesse von im Freien ausgelegten Leichen untersucht.
Beckets Bücher sind leicht und verständlich lesbar, auch wenn sie gerade im medizinischen Bereich sehr ins Detail gehen. Die persönliche Geschichte von David Hunter zieht sich durch alle drei Geschichten und baut gewissermaßen auf der Weiterentwicklung des Charakters auf. Jeder Thriller-Fan mit einem gewissen Hang zum Morbiden und der Interesse für Untersuchungsmethoden à la CSI wird diese Bücher lieben.

Links und Webtipps:
  • Die Bücher von Simon Beckett bei Amazon.
Share This Articles
Written by

Ich bin online und offline unterwegs, mit Kamera, offenen Augen und Ohren. Beteiligt an unzähligen (Web-)Projekten, großen und kleinen Initiativen und Vereinen.

Kommentare werden geladen...
Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen