Meine Wohlfühlküche mit Herz – Topfenmohnknödel

Auch das Buch „Meine Wohlfühlküche mit Herz“ möchten wir euch gerne näher vorstellen. Ulrike Zika zeigt uns in diesem Buch nicht nur wundervolle Rezepte aus regionalen Produkten, sondern gibt auch einen Einblick, wie Respekt vor Natur und Lebensmittel in der Küche gelebt werden kann. 

Zugegeben: das Buch von Ulrike Zika fällt nicht ganz in die Kategorie vegatartische oder vegane Küche, trotzdem bin ich der Meinung, dass es in unserer Auswahl an nachhaltigen Kochbüchern nicht fehlen darf. Quintessenz aus dem Buch ist „sich bewusst Zeit nehmen für die Nahrungszubereitung“ und „die Lebensmittel wertschätzen“. Ulrike Zika ist diplomierte Sozialarbeiterin und arbeitet auch als Ernährungsberaterin. In den letzten Jahren hat sie sich auf die ganzheitliche und soziale Gesundheit fokussiert und stellt den gesunden Genuss in den Vordergrund. So richtet sich auch ihr neuestes Buch nach diesen Grundsätzen. Sie vermittelt uns mit dem Buch nicht nur gute bürgerliche Rezepte, sondern versucht auch den respektvollen Umgang mit Natur und Lebensmitteln zu beleuchten und uns näherzubringen.

Das Buch gliedert sich in sechs Kapitel:

  • Vorspeisen
  •  Suppen & Eintöpfe
  • Fisch, Fleisch & Geflügel
  • Knödel & Strudel
  • Herzhafte Brotzeit & Süßes

Zwischen den Kapiteln gibt Ulrike Zika immer wieder Informationen zu gewissen Lebensmittelgruppen wie Kräuter, Getreide, oder gibt Input zu nachhaltigen Fisch/Fleischkonsum, Qualität der Produkte oder zu verschiedenen Garmethoden.  Was mich besonders an dem Buch anspricht, sind neben den spannenden Rezepten auch die Bilder. Bilder, die an die Stube oder Küche von der Oma erinnern und somit gleich Assoziationen wecken. Die Rezepte sind zum Teil ähnlich, so könnte man manche bestimmt auch in den säuberlich handschriftlich gestalteten Kochbüchern von seiner Oma finden. Schön finde ich es vor allem, dass alte Obst- und Gemüsesorten sowie teilweise vergessene Getreideprodukte zum Einsatz kommen.

Die Rezepte sind klar strukturiert und geben eine gute Anleitung, sind meiner Meinung nach aber nicht immer für komplette Kochanfänger geeignet, da ein gewisses Basiswissen vorausgesetzt wird. Zwischendurch findet man auch immer wieder Basisrezepte wie z. B. für Suppenwürze oder Mayonnaise, welche die eigene Küche im Allgemeinen aufwerten können und auch außerhalb der Rezepte des Buches gut zum Einsatz kommen könnten.

Wir haben versucht, das Rezept von den Topfen-Mohnknödeln nachzukochen. Leider funktionierte das Ganze nicht so, wie es sollte und es endete in einer großen Patzerei – welche ich von anderen Topfenknödelrezepten nicht kenne. Wahrscheinlich waren wir zu ungeduldig oder haben irgendwo etwas falsch abgewogen – geschmacklich waren die Knödel trotzdem sehr gut und ich würde das Rezept bzw. die Grundidee, einen Topfenteig mit Mohn zu füllen, wieder umsetzen. Vielleicht gelingt es euch ja besser, hier das Rezept zu den Knödeln. Bitte bedenkt, dass diese Rezepte wirklich auch Zeit braucht (ca. 3,5-4 Stunden inkl. Rastzeiten)!

Topfen-Mohnknödel

(für 4 Stück)

Zutaten:
Für den Teig:
– 10 g Butter
– 1 Ei (Größe S)
– 100g Topfen
– 40g feines Dinkelmehl

Für die Füllung:
– 25 ml Milch
– 1 EL Vollrohrzucker
– 4 g Butter
– 40g gemahlender Mohn
– 1 Msp. Vanillemark
– etwas Bio-Zitronenabrieb

Zum Servieren:
– 50 g gemahlenen Mohn
– 1 EL Puderzucker

Außerdem:
– Dampfeinsatz oder Dampfgarer

Zubereitung:
1) Für den Teig die Butter zerlassen und mit dem Ei verrühren, Topfen unterrühren und mit dem Mehl zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank 3 Std. ruhen lassen.

2) Für die Füllung Milch mit Zucker und Butter in einem Topf erwärmen und den Mohn einrühren. Vanillemark und etwas Bio-Zitronenabrieb zugeben. Aus der Masse 4 kleine Kugeln formen und im Tiefkühlschrank kurz anfrieren lassen.

3) Den Teig in 4 Portionen teilen und die angefrorene Mohnkugeln damit ummanteln. Da der Teig sehr klebrig ist, die Hände immer wieder nass machen. Die Knödel im Dampfgarer oder im Topf mit Dämpfeinsatz 15 Min. garen.

4) Vor den Servieren Mohn und Puderzucker vermischen und die gedämpften Knödel darin wälzen. Mit Kompott oder auf einem Fruchtspiegel servieren.

 

 

Meine Wohlfühlküche mit Herz
Lieblingsgerichte, die schmecken und gut tun.
von: Ulrike Zika
Hardcover

Seite: 191
€ 29,00

Jetzt bestellen!

Disclaimer: Wir bekommen für die Artikel keine Bezahlung und verdienen auch nichts an Affiliate-Links. Aber wir unterstützen gerne den lokalen Buchhandel und empfehlen, nicht bei Amazon zu kaufen.

Artikel teilen
geschrieben von

Konzerte - Filme - Bücher - Musik - Kunst // Sozialarbeiterin - Veranstalterin - Redakteurin - Fotografin

Suchbegriff hier eingeben und mit Enter bestätigen