Crossing Europe 2010

KulturFilmeCrossing EuropeCrossing Europe 2010

  crossingEurope 2010 ist Geschichte – oder, frei nach dem Tweet eines subtext.at Redakteurs: Das (TV-)Bild ist wieder klein und der Inhalt wieder scheiße. Beim abschließenden Bilanzgespräch konnte erneut eine positive Festivalbilanz gezogen werden, der Zungenbrecher Eyjafjallajökull hatte dem Festival nichts anhaben können. Das verflixte siebte Jahr – selbst offizielle crossingEurope Presseaussendungen konnten sich nicht […]

Trommelwirbel, Scheinwerfer an, die Spannung steigt! Nach vier Tagen Festival in Reinkultur steht heute Abend, am fünften und vorletzten Tag von crossingEurope 2010, die Preisverleihung vor der Tür. subtext.at wird live vor Ort twittern, die Favoriten der Redaktion gibt es hier und jetzt! Neben dem mit 6.000,- Euro dotierten „Local Artists“-Award und dem Ray Publikumspreis, […]

„Guten Tag, mein Name ist Greta M. Ich trinke gern, bin arbeitslose Architektin und suche bei Ihnen einen Job.“ Berlin ist die Stadt der arbeitslosen Architekten und Architektinnen. Diese Behauptung stammt von der Regisseurin des Films „Eine flexible Frau“ bzw. „The Drifter“, Tatjana Turanskyj. Sie meint, dass die Begriffe „flexibel“ und „Frau“ oft deckungsgleich verwendet […]

Wem gehört der öffentliche Raum und wie darf man ihn verwenden? Das Aneignen von Räumen, Aufbrechen von Strukturen und das Umnutzen verlassener Liegenschaften steht im Mittelpunkt einer Kooperation zwischen crossingEurope und dem afo architekturforum oberösterreich. Erstmals präsentiert das Filmfestival zwei Kurz- und drei Langfilme, die auf unterschiedlichsten Ebenen das Thema von leerstehenden Gebäuden, Brachflächen und […]