Autor:in: Elisa Haböck

Posted by Elisa Haböck

Am letzten Freitag fand das (vorerst) letze Leyya-Konzert im Linzer Posthof statt. Was wie ein normales Konzert begann, stellte sich bald als eine fast persönliche Goodbye-Party heraus. Mit vielen bekannten Songs, viele davon aus älteren Album wie „Spanish Disco Deluxe“, startete das Duo mit musikalischer Verstärkung am Schlagzeug, der Gitarre, am Sample Pad, den Keys […]

Wuhuu! Kurz und klein, dafür aber genau richtig getimed war das Ottensheimer Open Air, heuer unter dem Namen „Flashtival“. Nach einigen kühlen Tagen und Nächten fand das kleine Heimatfestival genau in der Sunshine-Periode statt, bevor abermals ab Sonntag wieder Regen und Wolken am Programm standen. Am Programm (😉) standen in Ottensheim Freitag und Samstag unterdessen […]

Es ist wieder so weit! Das Ottensheimer Open Air startet am 20-21 August in ein verkürztes „Flashtival“-Wochenende und ich kanns kaum erwarten. Zwar bot die Gemeinde Ottensheim letztes Jahr im Gegensatz zu vielen anderen Veranstaltern auch eine abgespeckte Variante, aber die war dann auch nicht so special wie die Jahre davor. Umso mehr freue ich […]

Die Dokumentation „Courage“ des Regisseurs Aliaksei Paluyan, geboren 1989 in Belarus und derzeit lebend in Deutschland, wurde am Crossing Europe ausgestrahlt. Der Film handelt von den Zuständen in Belarus  unter der Machterhaltung Lukaschenkos, von den Demonstrationen und der Auflehnung des Volkes sowie der gewaltsamen Repression, dem es sich gegenübergestellt sieht. Aliaksei begann mit den Recherchen […]

Force of Habit – der Film mit dem das Crossing Europe in eine ganze Woche Filmprogramm gestartet ist und von welchem ich mir auch aufgrund des Trailers am meisten erwartet habe. Es ist ein Spielfilm, der aus verschiedenen Rollen und Positionen das Thema Sexismus bzw. Feminismus aufarbeitet. Ein sehr relevantes und auch brenzliges Thema hinsichtlich […]

Kala Azar – ein sehr spannender und anregender Film vor allem im Hinblick auf die stilistischen und gefilmten Elemente. Kurz zur Erklärung: die Erzählung dreht sich um ein Protagonistenpaar, welches tote Tiere auf Wunsch der Besitzer bestattet. Auch Kadaver, die sie auf Straßen und anderswo finden, nehmen sie mit. Die Beweggründe bleiben dabei eher im […]