Blick vom Balkon
Foto: Crossing Europe

Crossing Europe 2022: The Balcony Movie

Das Mikro rauscht, die Kamera wackelt, dann steht auf einmal alles still und man blickt auf einen Gehweg. Vom Balkon aus führt Paweł Łoziński nun 100 Minuten lang Gespräche über wortwörtlich Gott und die Welt mit einem jeden, der sich darauf einlässt.

Eigentlich ist es ja recht uneinladend. Da wird man von irgendwo angesprochen und blickt sich um, bis man nach allen Himmelsrichtungen endlich den Mann auf dem Balkon entdeckt. Der bleibt dabei immer hinter der Kamera, alle gezeigten Personen müssen den Kopf in den Nacken legen, um ein Gespräch zu erwidern. Dabei ist nichts gestellt, die Kamera ist imperfekt, zoomt mal ruckelig, das Mikro hängt ins Bild oder der Fokus sitzt nicht ganz. Das sind alles Dinge, die dieses Werk unglaublich authentisch werden lassen.

Łoziński weiß, dass es in diesem Film keinesfalls um eine Schönheit der Szenerie, sondern rein um die Menschen darin geht. Egal ob die vorlaute Nachbarin, eine hetzende Frau auf dem Weg zum Bus oder ein Ex-Sträfling. Wirklich alle spricht er an. So entsteht ein Sammelsurium aus Gedanken, das so menschlich ist, wie es noch kein anderer Film präsentiert hat.

Held:in sein

Immer und immer wieder beginnt er mit dem Satz “Möchten Sie der:die Held:in meines Films sein?”. Genau in dieser Aussage liegt die größte Stärke dieser Dokumentation. Denn kein:e Einzige:r antwortet jemals mit einem “Ja”, aber dennoch wird jede:r zum:zur Held:in, sobald er:sie auf diese Frage reagiert. Es sind alles Antiheld:innen mit kleinen und auch großen Geschichten, bei denen man gespannt zuhört. Kein einziges Mal wünscht man sich, es soll doch endlich ein Schnitt kommen. Ein jeder hat etwas zu sagen, sogar die, die nicht reden.

The Balcony Movie lädt einen mit einer solch einfachen Prämisse auf eine Reise ein, die man wie in eine warme Decke gehüllt verbringt, während man von seiner hohen Wolke die verschiedensten Facetten des Lebens präsentiert bekommt. Es ist ein gleichsam trauriges als auch fröhliches Werk. Es hinterlässt einen dann aber doch mit ganz viel Optimismus. Man fühlt sich gehört, ohne etwas gesagt zu haben. Man fühlt sich verstanden, ohne etwas erklärt zu haben.

Zwei Männer stehen unter Łozińskis Balkon

Film balkonowy / The Balcony Movie

Paweł Łoziński
Polen 2021
color, 100 Minuten
Polnisch, OmeU

www.crossingeurope.at

Macht mal dies, mal das. Manchmal kommt dann dabei sogar Design, Filmografie oder was Geschriebenes raus.