Crossing Europe 2019

KulturFilmeCrossing EuropeCrossing Europe 2019

Dass Menschen trotz psychischer Erkrankungen Freude am Leben haben können, zeigt der litauische Film „Summer Survivors“. Obwohl das Werk einfühlsam ist und humorvolle Momente hat, überzeugt es den*die Zuseher*in nicht restlos. Die junge Psychologin Indre (Indrė Patkauskaitė) möchte an einer psychiatrischen Klinik in Vilnius forschen, wird aber damit betraut, zwei Patient*innen zu einem anderen Krankenhaus […]

Liebevoll, romantisch, intim sind Adjektive, die das Langspieldebüt von Kasper Rune Larson beschreiben. Doch hinter der Romanze von „Denmark“ verbirgt sich noch so viel mehr – ein wunderbarer Coming-Of-Age Film! Josefine (16 Jahre) ist von einem One-Night- Stand schwanger geworden, in ihrer Panik und Verzweiflung behauptet sie, dass Norge, ein 22- Jährigen Skater, der Vater […]

Der Film des spanischen Regisseur Marqués-Macet zeigt die turbulente und emotional aufreibende Geschichte von einem jungen Paar, die unerwartet schwanger werden. In „The Days to Come“ folgt man Vir (Maria Rodriguez) und Lluis (David Verdauger) auf ihrem Weg durch ihre Schwangerschaft. Vir ist 30 und ein unerschrockener Freigeist, der sich nicht gern sagen lässt was […]

Crystal Swan folgt der jungen Weißrussin Velya (Alina Nasibullina) auf ihrem Versuch, ihrem Heimatland den Rücken zuzukehren um sich in den USA ein besseres Leben aufzubauen. Eine verständnislose Mutter, Geldmangel und ein gefälschter Visumsantrag erschweren ihr die Verwirklichung ihres Traums. Der Film beginnt in Minsk in den 1990ern nach dem Fall der Sowjetunion. Die junge […]

Eryk wächst vaterlos in einem kleinen Dorf in Polen auf. Vor allem seine Mutter Ewa leidet schwer unter der Tristesse des ärmlichen Lebens, in dem sich die Familie befindet. Immer wieder kommt es zum Streit mit ihrem Lebensgefährten und eben so oft muss sie sich gegenüber ihrem Sohn und ihrer Mutter beweisen. In der Zwischenzeit […]

Bewegung und Rhythmus zeichnen die Kurzfilme lokaler Künstler*innen im Deep Space des Ars Electronica Centers aus. Damit passen die acht Werke optisch zum 3-D- Abspielort mit Wand- und Bodenprojektion. Inhaltlich entstehen hingegen mehrere Einzeleindrücke, die im Gesamten schwer zu fassen sind. Während „Where Do We Go“ (Siegfried Fruhauf) und „Fahrvergnügen- Chris Imler“ (Dagmar Schürrer) vor […]

Ungarn steht an einem kritischen Punkt. Werden die Rechtspopulisten den Wahlkampf gewinnen und weitere vier Jahre den politischen Ton im Land angeben, oder wird ein Wendepunkt eintreten, und die linksorientierte Partei vom ehemaligen Premiereminister Ferenc Gyurcsány die Wahl für sich entscheiden? Wie bereits von Eszter Hadjú gewohnt, ist auch „Hungary 2018“ eine aufrüttelnde, provokative Dokumentation, die sich […]